Annuitätendarlehen für sonstiger Kapitalbedarf

  • Konstante monatliche Belastung aus Zins und Tilgung
  • Sondertilgungen und KfW-Einbindung möglich
  • Schnelle Entschuldung durch flexible Tilgungshöhe
  • Sollzinsbindungen von ein bis 30 Jahren möglich

Was ist ein Annuitätendarlehen?

Ein Annuitätendarlehen ist ein Hypothekendarlehen, dessen Darlehensraten sich aus einem Sollzins- und Tilgungsanteil zusammensetzen. Die jährliche Sollzins- und Tilgungsleistung des Darlehensnehmers wird als Annuität bezeichnet. Eine Finanzierung über ein Annuitätendarlehen bietet eine hohe Planungssicherheit, da die monatliche Belastung während der Sollzinsbindungsfrist gleich bleibt. Lediglich die Zusammensetzung ändert sich mit jeder Ratenzahlung. Mit jeder Rate wird die Restschuld Stück für Stück getilgt. Gleichzeitig verringert sich der Sollzinsanteil zugunsten des Tilgungsanteils.



Für wen ist ein Annuitätendarlehen geeignet?

Ein Annuitätendarlehen ist für Darlehensnehmer,

  • die ihre Immobilie selbst nutzen.
  • die ihre abgezahlte oder weitestgehend abgezahlte Immobilie für kleinere oder größere Finanzierungsvorhaben belasten möchten.
  • die eine exakt kalkulierte Finanzierung für die vereinbarte Laufzeit möchten.
  • die bei der Rückzahlung des Darlehens kein Risiko eingehen möchten.


Termin vereinbaren Angebot anfordern