Tipps für Anschlussfinanzierer

Sie können mit Ihrem Darlehen bei Ihrer „alten” Bank bleiben und eine neue Sollzinsbindung zu aktuellen Konditionen vereinbaren. Das ist eine so genannte Prolongation Ihres Darlehens. Sie können aber auch ohne Probleme Ihre Bank wechseln, wenn eine andere Bank günstigere Konditionen oder sonstige Vorteile bietet.

Informieren Sie sich schon frühzeitig über die möglichen Konditionen und sichern Sie sich günstige Sollzinsen. Der Unterschied von 0,50 % in der Kondition wirkt relativ gering, spart allerdings über die Jahre hinweg je nach Darlehensbetrag tausende von Euro.

Erfahrungsgemäß stellen die Hausbanken den Aufwand eines Bankenwechsels etwas kompliziert dar. Lassen Sie sich davon nicht verunsichern und vergleichen Sie trotzdem. Die Baugeld Spezialisten übernehmen für Sie den Ablauf der Anschlussfinanzierung. Nach Abschluss der neuen Finanzierung regeln die Banken schließlich untereinander die komplette Abwicklung, sodass Sie sich grundsätzlich nicht mit den Geldflüssen zu Ablösung der Darlehen auseinandersetzten müssen.


Jetzt Angebot anfordern  Jetzt Termin vereinbaren