Rechnen
max. Kaufpreis
Miete oder Wunschrate
Eigenkapital

+5.600 € max. Kaufpreis

Eigenkapital
250000
Miete oder Wunschrate
1500

Wenn es um das Wohl meiner Kunden geht, kann ich auch mal ein richtiger Sturkopf sein

Die Beratergeschichte von Albert Thüssing

Albert Thüssing berät unsere Kunden in Dortmund und Umgebung.

Was macht eine Beratung bei ihm so besonders?

Wie lange bist du bei den Baugeld Spezialisten und was hast du davor beruflich gemacht?

Seit 1992 bin ich nahtlos im Kreditgeschäft tätig. Ich arbeitete schon im Backoffice, in der Rechtsabteilung einer Bank, war von 1993 bis 1997 u.a. für Zwangsversteigerungen für Banken vor Gericht tätig, habe Wertgutachten geschrieben und habe mich dann schlussendlich im Allfinanzwesen selbstständig gemacht. Allfinanzwesen bedeutet, dass ich mich damals nicht nur um die Baufinanzierung, sondern auch um Versicherungen und Finanzen kümmerte.

Ab 2003 konzentrierte ich mich dann auf Finanzierungen und ließ vom Versicherungsgeschäft komplett ab. Dadurch, dass ich schon in allen Bereichen der Finanzierungsbranche gearbeitet habe, kenne ich diese wie meine Westentasche.

Auf die Baugeld Spezialisten bin ich 2009 durch einen Kollegen aufmerksam geworden und habe mich sofort mit dem Unternehmen identifizieren können. Meine Philosophie ist immer: Verträge vermitteln können viele, diese aber mit Leben füllen nicht.

Ich sehe mich als Wunscherfüller, denn jeder der eine Immobilie anstrebt, hat einen Wunsch und den muss ihm jemand erfüllen. Ich habe für meine Kunden immer ein offenes Ohr – in guten wie in schlechten Zeiten. Gemeinsam erarbeiten wir eine Lösung. Fragen kostet nichts, das versuche ich immer bei meinen Beratungen zu vermitteln. Ich habe meinen absoluten Traumjob schon recht früh gefunden und bin glücklich diesen heute noch immer auszuüben.

Als Football Coach erarbeitest du genaue Spielzüge. Verfolgst du auch eine Strategie bei deinen Kunden?

Ich rede immer vom Drei-Säulen-Modell: Leads, Empfehlungen und Zuträger – alle drei Standbeine müssen aufeinander abgestimmt sein. Ich führe immer ein ca. 30-minütiges Erstgespräch mit meinen Kunden. Einen Fahrplan nach dem ich mich richte, habe ich allerdings nicht. Ich gehe bei jedem Kunden individuell auf dessen Bedürfnisse ein. Am besten ist es, auf alles eingestellt zu sein und seinen Kunden auch außerhalb der normalen Beratertätigkeit unterstützend zur Seite zu stehen. So richten sich meine Öffnungszeiten nach den Bedürfnissen meiner Kunden.

Ich berate nicht nur in Dortmund bzw. Ruhrgebiet, sondern auch im Münsterland, in Ostwestfalen, im Sauer- und Siegerland. Mir ist auch ein Weg von 2,5 Stunden nicht zu lange, solange ernsthaftes Interesse besteht. Über Abschlussquoten mache ich mir keine Gedanken, sondern gebe immer Vollgas, rate aber auch ganz klar von einer Beratung ab, wenn diese meine Kunden ruinieren würde.

Dadurch habe ich Kunden, die zum Beispiel 2015 eine Erstberatung hatten, immer wieder Kontakt für Informationen gesucht haben und erst drei Jahre später wirklich das passende Objekt gefunden haben. Aber auch diese Kontakte zahlen sich am Schluss aus. Die Kunden sind sich wirklich sicher mit Ihrer Immobilie und empfehlen mich weiter, so habe ich zum Beispiel erst die Tochter und danach ihren Vater finanziert.

Gemeinsam erarbeiten wir eine Lösung.

Du hast dein Büro ja in Dortmund. Was macht deiner Meinung Dortmund aus?

Mich überraschen immer wieder die Ehrlichkeit und die Herzlichkeit der Menschen hier im Ruhrpott. Durch den Sport (American Football) hat es mich vom Siegerland ins Ruhrgebiet verschlagen. Für die Art und Weise der Aufnahme bin ich ewig dankbar. Seitdem es den Steinkohlebergbau nicht mehr gibt, sind viele Menschen zugezogen. Wir sind hier wirklich sehr offenherzig, ich glaube niemandem fällt es schwer schnell gute Kontakte zu knüpfen.

 

Wie sieht der derzeitige Immobilienmarkt in Dortmund aus und wie wird er sich entwickeln?

Immobilien zu finden ist sehr schwierig. Der Bestandskapitalmarkt ist abgegrast und man muss aufpassen, dass man sich nichts Schlechtes andrehen lässt. Neubau ist ein großes Problem, solange es keine verfügbaren Grundstücke gibt.

Die Städte kommen nicht schnell genug nach, Baugrundstücke auszuweisen. Leider wird auch zu wenig für den „Normalverdiener“ getan. Im oberen Preissegment (ab € 500.000, –) gibt es sicherlich eine Anzahl von Angeboten. Aber wer kann sich das in der Regel leisten?

 

 

Warum sollten sich Kunden an dich wenden – was macht eine Beratung bei dir aus?

Ich habe sehr lange Erfahrungen in der Baufinanzierungswelt und habe selbst schon privat gebaut. Daher kann ich beim Thema Hausbau bei so ziemlich jedem Anliegen helfen. Bei mir bekommen meine Kunden mehr als nur eine sehr gute Baufinanzierungsberatung. Ich erstelle zum Beispiel einen Kostenplan für jeden meiner Kunden über alle Kosten, die beim Kauf anfallen. Als Football Coach weiß ich dass die Vorbereitung das A und O eines guten Spiels bzw. einer guten Beratung ist.

Beispielsweise kann das Thema Heizungskonzepte für Neubauinteressenten zu ungeahnten Problemen führen. Jedes Unternehmen rät einem zu etwas anderem und man verliert schnell den Überblick. Ich war damals bei meinem eigenen Bau ebenfalls davon betroffen. Damit ich meinen Kunden die besten Optionen aufzuzeigen kann, habe ich daraufhin mehrere Seminare der Stadtwerke und ein Seminar eines Dozenten einer Hochschule über erneuerbare Energien, Gas/Solar und Photovoltaik besucht.

 

Was war deine kurioseste Beratung?

Schwierig zu sagen, ich erlebe immer wieder sehr unterschiedliche Situationen. Einmal hatte ich einen Orthopäden als Kunden, dessen Handy in der Beratung klingelte. Seine Kollegin brauchte eine zweite Meinung und so klappte er seinen Laptop auf und stellte eine Ferndiagnose. Die Situation war kurios und spannend zugleich, vor allem, weil ich selbst schon öfter beim Orthopäden war. Da habe ich gleich wieder etwas dazu lernen können.

Die Kunden denken an mich und empfehlen mich weiter, da ich so lange für meine Kunden da bin, wie sie es wünschen.

Was unterscheidet dich und deine Beratung von anderen Beratern?

Ich bin wie ich bin (lacht). Ich spreche mit meinen Kunden auf Augenhöhe und verwende keine komplizierte Fachsprache. Mir liegt es sehr am Herzen, dass sich meine Kunden wohl und verstanden fühlen, deshalb hole ich sie bei sich und ihren Anliegen ab. Und ich höre meinen Kunden zu, Kundenbewertungen wie „Finanzierungsberater der noch Mensch ist“ oder „Geballte Kompetenz“ zeigen, was knapp 1400 Kunden in 20 Jahren aus mir gemacht haben. Loyalität zahlt sich aus! Ich bin manchmal ein richtiger Sturkopf und packe all mein Können und meine Tricks aus, damit der Kunde finanzieren kann. Dabei kann ich meinen Kollegen in der Zentrale wenn’s sein muss auch mal richtig in den Ohren liegen (lacht).

Mehr Geschichten auf dem Weg vom Traum zum Raum

Baugeld Spezialisten Logo

Tanzen im alten Kinderzimmer

Wenn das alte Kinderzimmer bei den Eltern zum Corona-Notfall Trainingsstudio wird - Tanzstudentin Bianca erzählt im Interview von ihrem Auslandssemester, das auf einmal online Zuhause bei Ihren Eltern stattfand.

Baugeld Spezialisten Logo

Drei Oktoberfest-Alternativen

Keine Wiesn 2020? Nein, Danke! Drei Oktoberfest Alternativen für Fans der 5. Jahreszeit.

Baugeld Spezialisten Logo

Betty’s Bay – hinter den Tafelbergen gleich rechts

Aus Kapstadt heraus führt die eindrucksvolle Panoramastraße an der Küste entlang Richtung Betty’s Bay.