Rechnen
max. Kaufpreis
Miete oder Wunschrate
Eigenkapital

+5.600 € max. Kaufpreis

Eigenkapital
250000
Miete oder Wunschrate
1500

Baugeld Spezialist Jenny Gotthardt – Baufinanzierung Berlin City

  
5 von 5,0

Kontakt

Wir sind ausgezeichnet

  • Bestnote 1,5 im Baugeldvergleich
  • Sieger mit Finanztestsiegel
  • Goldwert sagt KennstDuEinen

Meine Services vor Ort

  • Finanzierung Kauf und Neubau
  • Anschlussfinanzierung
  • Kapitalbeschaffung
  • Modernisierungskredite

Bewertung

  • 5 von 5,0 (157 Bewertungen)
  • Die umfangreiche und geduldige Beratung, erfolgten jederzeit unabhängig, freundlich, flexibel, flink und gewissenhaft.
    Frederik Müller
  • Kontakt

  • Wir sind ausgezeichnet

    • Bestnote 1,5 im Baugeldvergleich
    • Sieger mit Finanztestsiegel
    • Goldwert sagt KennstDuEinen
  • Meine Services vor Ort

    • Finanzierung Kauf und Neubau
    • Anschlussfinanzierung
    • Kapitalbeschaffung
    • Modernisierungskredite
  • Bewertung

    • 5 von 5,0 (157 Bewertungen)
    • Die umfangreiche und geduldige Beratung, erfolgten jederzeit unabhängig, freundlich, flexibel, flink und gewissenhaft.
      Frederik Müller

ANGEBOT ANFORDERN

Fragen an den Berater

Über uns

Als Profis wollen wir Sie mit der besten Finanzierung bei Ihrem Vorhaben unterstützen. Bei uns geht es darum, dass Sie sich wohl und vor allen Dingen sicher fühlen. Wir stehen mit fachkundigem Rat zur Seite, damit der Traum vom Eigenheim mit einer perfekt passenden Baufinanzierung auf ein finanziell solides Fundament gestellt wird. Wir machen das mit Leidenschaft!

Unsere Leistungen

– Hilfe bei Einschätzung der Markt- bzw. Kaufpreise
– Kontakt mit Makler, Verkäufer, Notar für Kunden
– Flexible Terminvereinbarungen
– Komplett-Lösung inklusive Zinsabsicherung bis Laufzeitende
– Auszahlungsservice und die Betreuung nach Vollauszahlung
– Kontakt und Handling zu Baufirma, Handwerkern etc.
– Erstellung von Immobilienbewertungen für Kunden
– Analysieren und Aufbereitung der Kundenunterlagen
– Unterstützung bei Vertragsverhandlungen
– Empfehlungen zu Affiliate Partnern
– Unterstützung bei der Immobiliensuche
– Immer erreichbar
– Hohe Back-Office-Kompetenz durch CongierceService
– Budgetanalyse und Immobilienplanung „was kann ich mir leisten“
– 3D Beratung
– Beratungen im Büro
– Anlagekonzepte für Kapitalanleger
– Übernahme Verhandlungen mit Banken, Versicherungen, Bausparkassen
– Ausführliche Beratungskonzepte

Unsere Arbeitsweise und Überzeugung

Durch unsere langjährige Erfahrung kennen wir uns bestens im Finanzierungsgeschäft aus. Wir haben ein hohes Engagement gegenüber unseren Kunden, echte Leidenschaft an unserer Arbeit und das richtige Gespür. Wir nehmen uns alle unfassbar viel Zeit in der Vorbereitung sowie in der Beratung. Wir finanzieren von Grund auf solide und sehen jede Finanzierung als komplettes Projekt an – egal ob Kauf oder Neubau. Es soll eine sinnvolle und attraktive Finanzierung zustande kommen. Und wir möchten unseren Kunden auf jede einzelne Frage eine verständliche Antwort geben können. Dabei ist es egal, ob er 15 oder 100 Fragen hat – wir nehmen uns gerne genügend Zeit. Wir scheuen uns nicht auch mal nein zu sagen und schlagen Alternativen vor, die für unsere Kunden besser sind. Denn Erfolg resultiert auch aus Dingen, die wir nicht mitbegleiten.

Baufinanzierung in Berlin

Das Angebot auf dem Immobilienmarkt Berlin ist sehr dünn aufgrund der hohen Nachfrage und der wenigen Angebote, vor allem an Leerwohnungen für Eigennutzer. Eine Wohnung mit bestehendem Mieter zu kaufen ist sehr heikel, da man genauestens prüfen muss, ob die Vertragskonstellation eine Kündigung aufgrund Eigenbedarfs zulässt. Man kann nämlich nicht bei jeder Immobilie Eigenbedarf anmelden. Die Chance, dass die Kündigung nicht zulässig ist, liegt bei 50 %. Beispiel: Zieht der Mieter erst nach Aufteilung der Immobilie ein, ist eine Kündigung auf Eigenbedarf möglich, wohnt der Mieter aber schon vor Aufteilung in der Immobilie, hat man je nach Objekt eine Kündigungsfrist von bis zu zehn Jahren. Das kann für die Käufer ein unangenehmer Schock sein, wenn diese die Immobilie für den Eigenbedarf und nicht als Kapitalanlage gekauft haben. Daher ist immer von Spezialisten wie uns oder Fachanwälten zu prüfen, wann die Immobilie aufgeteilt wurde, zu welchem Zeitpunkt der Mieter eingezogen ist, wie lange der Mietvertrag bereits läuft und ob Gründe für soziale Härte bestehen. Im Rahmen unserer Beratung prüfen wir diese Option immer und stellen auch auf Wunsch Kontakt zu Fachanwälten her. Wenn eine Kündigung wegen Eigenbedarf möglich ist, ist eine 6-12 Monate Kündigungsfrist normal, solange der Mieter damit einverstanden ist. Eigenbedarf muss immer gut begründet sein. Hier gibt es nämlich auch eine Menge zu beachten, zum Beispiel soziale Härte, aber hierzu wann anders mehr. Das Internet verrät einem nur die grundsätzliche Möglichkeit, aber ob man damit dann auch durchkommt, sagt einem keiner. Die heutige Marktlage sagt aus: Der Mieter will nicht raus, da die Immobilienpreise immer teurer werden und die Mieten auch. Wir, die Baugeld Spezialisten Berlin City sind auch Profis in Hinblick auf das Thema Eigenbedarf und Fachanwälte beraten und begleiten uns hierzu. Das Mietverhältnis und die Objektdetails müssen geprüft werden, erst danach können Aussagen getroffen werden, ob Eigenbedarf klappt oder nicht. Da die Immobilien im vermieteten Zustand i.d.R. bis zu 20 % günstiger, lockt das natürlich auch Käufer an die selbst nutzen möchten.

Was tun, wenn für den Bau mehr Geld erforderlich ist?

Im Zweifel muss nachfinanziert werden. Die Nachfinanzierung muss entsprechend begründet werden und kann über das hauptfinanzierende Kreditinstitut angefragt werden. Sollte durch eine veränderte Beleihungswertermittlung eine Nachfinanzierung nicht möglich sein, kann man bei Alternativanbietern ein Blankodarlehen, auch Eigentümerdarlehen genannt, beantragen. Hierbei handelt es sich um ein ungesichertes Darlehen, mit einem Höchstbetrag von bis zu 50.000 €. Es wird als Verbraucherdarlehen betrachtet und ist daher auch sehr schnell (bereits ab 6 Monate nach Auszahlung) vorzeitig rückführbar.  Eine Laufzeit von bis zu 15 Jahren ist möglich und dient daher eher als Mittel zum Zweck, wenn z.B. die Baukosten gestiegen sind.

Da bei der Nachfinanzierung die Konditionen meist schlechter sind als bei der Hauptfinanzierung, ist das A und O die künftigen Kosten bereits bei Antragstellung sicherzustellen. Man sollte sich lieber eine Woche mehr Zeit lassen und sich entsprechend Angebote für Baumaßnahmen einholen und sich von Fachleuten entsprechend beraten lassen.

Kostensicherheit muss sein. Kalkulieren Sie lieber eine kleine Reserve mit ein, welche Sie zur Not als Sondertilgung nutzen können. Wir beraten Sie gerne ausführlich und planen gemeinsam die anstehenden Kosten, damit eine Nachfinanzierung gar nicht erst zum Thema wird.

Sollte ich den Restbetrag auszahlen lassen, wenn der Baukredit nicht ausgeschöpft wurde?

Es macht auf jeden Fall Sinn, sich den Restbetrag auszahlen zu lassen. Die meisten Banken bestehen sogar auf eine Komplettauszahlung des eingereichten Projekts. Das Geld kann dann zum Beispiel für die Fertigstellung der Außenanlagen , Küche oder als Reserve für künftige Modernisierung- oder Ausbaumaßnahmen genutzt werden. Sollte man binnen zwei Jahren nach Auszahlung feststellen, dass das übrig gebliebene Geld nicht benötigt wird, ist durch eine Sondertilgung eine Teilrückführung des Darlehens unproblematisch.

Möchte man im Vorhinein mit einer entsprechenden Reserve kalkulieren, gibt es Darlehen die eine sogenannte Nichtabnahme zulassen. Damit muss der Betrag, den man nicht benötigt auch nicht beansprucht werden.

Mein Tipp: Kalkulieren Sie lieber Reserven ein, als am Schluss einen weiteren Kredit aufnehmen zu müssen.

 

Ist nach Ablauf der Zinsbindungsfrist ein Wechsel der Bank möglich?

Ja, grundsätzlich ist ein Wechsel nach Ende der Zinsbindungsfrist immer möglich und auch sehr sinnvoll. Nach Ablauf der Zinsbindungsfrist ist die eigene Ausgangsposition natürlich besser, als zu Anfang der Zinsbindung, da bereits ein Teil des Darlehens abgezahlt wurde. Da Neukunden i.d.R. bessere Konditionen als Bestandskunden erhalten, lohnt es sich eigentlich immer, sich nach Ende der Zinsbindung ein neues Angebot bei einem anderen Anbieter erstellen zu lassen. Wem ein Wechsel zu umständlich ist, kann natürlich auch das Verlängerungsangebot (Prolongation) des bisherigen Anbieters annehmen. Wir haben sehr häufig mit dem Thema Anschlussfinanzierung zu tun – hier können wir sehr stark im weiteren Verlauf optimieren.

Beträgt die Zinsbindungsfrist mehr als 10 Jahre, lohnt sich ein Marktvergleich bereits nach 10 Jahren um gegebenenfalls umzuschulden. Denn der Darlehensvertrag kann mit dem Sonderkündigungsrecht nach § 489 BGB bereits nach zehn Jahren kostenfrei entweder ganz oder teilweise gekündigt werden. Eingehalten werden muss lediglich eine Kündigungsfrist von sechs Monaten. Kommen Sie gerne bei Fragen auf uns zu!

Welche Fragen sollte ich mir bei einer Modernisierung stellen?

Die finanziell wichtigste Frage ist: Lohnt sich die Investition? Man liest viel über Modernisierungen und Restaurierungen am Eigenheim. Aber welche Maßnahmen steigern auch den Wert meiner Immobilie?

Welche maximale Finanzierungssumme kann ich bekommen?

Ob jemand ein Bankdarlehen bekommt und wie hoch der Kreditrahmen ist, hängt von dessen Bonität, also der Kreditwürdigkeit, ab. Die Bonität entscheidet auch über die maximale Darlehenshöhe. Entscheidend ist allerdings auch die Eigeneinschätzung der Darlehensnehmer, sprich bis zu welcher Höhe haben Sie ein gutes Gefühl und können ruhig schlafen.

Über uns

Als Profis wollen wir Sie mit der besten Finanzierung bei Ihrem Vorhaben unterstützen. Bei uns geht es darum, dass Sie sich wohl und vor allen Dingen sicher fühlen. Wir stehen mit fachkundigem Rat zur Seite, damit der Traum vom Eigenheim mit einer perfekt passenden Baufinanzierung auf ein finanziell solides Fundament gestellt wird. Wir machen das mit Leidenschaft!

Unsere Leistungen

– Hilfe bei Einschätzung der Markt- bzw. Kaufpreise
– Kontakt mit Makler, Verkäufer, Notar für Kunden
– Flexible Terminvereinbarungen
– Komplett-Lösung inklusive Zinsabsicherung bis Laufzeitende
– Auszahlungsservice und die Betreuung nach Vollauszahlung
– Kontakt und Handling zu Baufirma, Handwerkern etc.
– Erstellung von Immobilienbewertungen für Kunden
– Analysieren und Aufbereitung der Kundenunterlagen
– Unterstützung bei Vertragsverhandlungen
– Empfehlungen zu Affiliate Partnern
– Unterstützung bei der Immobiliensuche
– Immer erreichbar
– Hohe Back-Office-Kompetenz durch CongierceService
– Budgetanalyse und Immobilienplanung „was kann ich mir leisten“
– 3D Beratung
– Beratungen im Büro
– Anlagekonzepte für Kapitalanleger
– Übernahme Verhandlungen mit Banken, Versicherungen, Bausparkassen
– Ausführliche Beratungskonzepte

Unsere Arbeitsweise und Überzeugung

Durch unsere langjährige Erfahrung kennen wir uns bestens im Finanzierungsgeschäft aus. Wir haben ein hohes Engagement gegenüber unseren Kunden, echte Leidenschaft an unserer Arbeit und das richtige Gespür. Wir nehmen uns alle unfassbar viel Zeit in der Vorbereitung sowie in der Beratung. Wir finanzieren von Grund auf solide und sehen jede Finanzierung als komplettes Projekt an – egal ob Kauf oder Neubau. Es soll eine sinnvolle und attraktive Finanzierung zustande kommen. Und wir möchten unseren Kunden auf jede einzelne Frage eine verständliche Antwort geben können. Dabei ist es egal, ob er 15 oder 100 Fragen hat – wir nehmen uns gerne genügend Zeit. Wir scheuen uns nicht auch mal nein zu sagen und schlagen Alternativen vor, die für unsere Kunden besser sind. Denn Erfolg resultiert auch aus Dingen, die wir nicht mitbegleiten.

Baufinanzierung in Berlin

Das Angebot auf dem Immobilienmarkt Berlin ist sehr dünn aufgrund der hohen Nachfrage und der wenigen Angebote, vor allem an Leerwohnungen für Eigennutzer. Eine Wohnung mit bestehendem Mieter zu kaufen ist sehr heikel, da man genauestens prüfen muss, ob die Vertragskonstellation eine Kündigung aufgrund Eigenbedarfs zulässt. Man kann nämlich nicht bei jeder Immobilie Eigenbedarf anmelden. Die Chance, dass die Kündigung nicht zulässig ist, liegt bei 50 %. Beispiel: Zieht der Mieter erst nach Aufteilung der Immobilie ein, ist eine Kündigung auf Eigenbedarf möglich, wohnt der Mieter aber schon vor Aufteilung in der Immobilie, hat man je nach Objekt eine Kündigungsfrist von bis zu zehn Jahren. Das kann für die Käufer ein unangenehmer Schock sein, wenn diese die Immobilie für den Eigenbedarf und nicht als Kapitalanlage gekauft haben. Daher ist immer von Spezialisten wie uns oder Fachanwälten zu prüfen, wann die Immobilie aufgeteilt wurde, zu welchem Zeitpunkt der Mieter eingezogen ist, wie lange der Mietvertrag bereits läuft und ob Gründe für soziale Härte bestehen. Im Rahmen unserer Beratung prüfen wir diese Option immer und stellen auch auf Wunsch Kontakt zu Fachanwälten her. Wenn eine Kündigung wegen Eigenbedarf möglich ist, ist eine 6-12 Monate Kündigungsfrist normal, solange der Mieter damit einverstanden ist. Eigenbedarf muss immer gut begründet sein. Hier gibt es nämlich auch eine Menge zu beachten, zum Beispiel soziale Härte, aber hierzu wann anders mehr. Das Internet verrät einem nur die grundsätzliche Möglichkeit, aber ob man damit dann auch durchkommt, sagt einem keiner. Die heutige Marktlage sagt aus: Der Mieter will nicht raus, da die Immobilienpreise immer teurer werden und die Mieten auch. Wir, die Baugeld Spezialisten Berlin City sind auch Profis in Hinblick auf das Thema Eigenbedarf und Fachanwälte beraten und begleiten uns hierzu. Das Mietverhältnis und die Objektdetails müssen geprüft werden, erst danach können Aussagen getroffen werden, ob Eigenbedarf klappt oder nicht. Da die Immobilien im vermieteten Zustand i.d.R. bis zu 20 % günstiger, lockt das natürlich auch Käufer an die selbst nutzen möchten.

Was tun, wenn für den Bau mehr Geld erforderlich ist?

Im Zweifel muss nachfinanziert werden. Die Nachfinanzierung muss entsprechend begründet werden und kann über das hauptfinanzierende Kreditinstitut angefragt werden. Sollte durch eine veränderte Beleihungswertermittlung eine Nachfinanzierung nicht möglich sein, kann man bei Alternativanbietern ein Blankodarlehen, auch Eigentümerdarlehen genannt, beantragen. Hierbei handelt es sich um ein ungesichertes Darlehen, mit einem Höchstbetrag von bis zu 50.000 €. Es wird als Verbraucherdarlehen betrachtet und ist daher auch sehr schnell (bereits ab 6 Monate nach Auszahlung) vorzeitig rückführbar.  Eine Laufzeit von bis zu 15 Jahren ist möglich und dient daher eher als Mittel zum Zweck, wenn z.B. die Baukosten gestiegen sind.

Da bei der Nachfinanzierung die Konditionen meist schlechter sind als bei der Hauptfinanzierung, ist das A und O die künftigen Kosten bereits bei Antragstellung sicherzustellen. Man sollte sich lieber eine Woche mehr Zeit lassen und sich entsprechend Angebote für Baumaßnahmen einholen und sich von Fachleuten entsprechend beraten lassen.

Kostensicherheit muss sein. Kalkulieren Sie lieber eine kleine Reserve mit ein, welche Sie zur Not als Sondertilgung nutzen können. Wir beraten Sie gerne ausführlich und planen gemeinsam die anstehenden Kosten, damit eine Nachfinanzierung gar nicht erst zum Thema wird.

Sollte ich den Restbetrag auszahlen lassen, wenn der Baukredit nicht ausgeschöpft wurde?

Es macht auf jeden Fall Sinn, sich den Restbetrag auszahlen zu lassen. Die meisten Banken bestehen sogar auf eine Komplettauszahlung des eingereichten Projekts. Das Geld kann dann zum Beispiel für die Fertigstellung der Außenanlagen , Küche oder als Reserve für künftige Modernisierung- oder Ausbaumaßnahmen genutzt werden. Sollte man binnen zwei Jahren nach Auszahlung feststellen, dass das übrig gebliebene Geld nicht benötigt wird, ist durch eine Sondertilgung eine Teilrückführung des Darlehens unproblematisch.

Möchte man im Vorhinein mit einer entsprechenden Reserve kalkulieren, gibt es Darlehen die eine sogenannte Nichtabnahme zulassen. Damit muss der Betrag, den man nicht benötigt auch nicht beansprucht werden.

Mein Tipp: Kalkulieren Sie lieber Reserven ein, als am Schluss einen weiteren Kredit aufnehmen zu müssen.

 

Ist nach Ablauf der Zinsbindungsfrist ein Wechsel der Bank möglich?

Ja, grundsätzlich ist ein Wechsel nach Ende der Zinsbindungsfrist immer möglich und auch sehr sinnvoll. Nach Ablauf der Zinsbindungsfrist ist die eigene Ausgangsposition natürlich besser, als zu Anfang der Zinsbindung, da bereits ein Teil des Darlehens abgezahlt wurde. Da Neukunden i.d.R. bessere Konditionen als Bestandskunden erhalten, lohnt es sich eigentlich immer, sich nach Ende der Zinsbindung ein neues Angebot bei einem anderen Anbieter erstellen zu lassen. Wem ein Wechsel zu umständlich ist, kann natürlich auch das Verlängerungsangebot (Prolongation) des bisherigen Anbieters annehmen. Wir haben sehr häufig mit dem Thema Anschlussfinanzierung zu tun – hier können wir sehr stark im weiteren Verlauf optimieren.

Beträgt die Zinsbindungsfrist mehr als 10 Jahre, lohnt sich ein Marktvergleich bereits nach 10 Jahren um gegebenenfalls umzuschulden. Denn der Darlehensvertrag kann mit dem Sonderkündigungsrecht nach § 489 BGB bereits nach zehn Jahren kostenfrei entweder ganz oder teilweise gekündigt werden. Eingehalten werden muss lediglich eine Kündigungsfrist von sechs Monaten. Kommen Sie gerne bei Fragen auf uns zu!

Welche Fragen sollte ich mir bei einer Modernisierung stellen?

Die finanziell wichtigste Frage ist: Lohnt sich die Investition? Man liest viel über Modernisierungen und Restaurierungen am Eigenheim. Aber welche Maßnahmen steigern auch den Wert meiner Immobilie?

Welche maximale Finanzierungssumme kann ich bekommen?

Ob jemand ein Bankdarlehen bekommt und wie hoch der Kreditrahmen ist, hängt von dessen Bonität, also der Kreditwürdigkeit, ab. Die Bonität entscheidet auch über die maximale Darlehenshöhe. Entscheidend ist allerdings auch die Eigeneinschätzung der Darlehensnehmer, sprich bis zu welcher Höhe haben Sie ein gutes Gefühl und können ruhig schlafen.

Fragen an den Berater

Über uns

Als Profis wollen wir Sie mit der besten Finanzierung bei Ihrem Vorhaben unterstützen. Bei uns geht es darum, dass Sie sich wohl und vor allen Dingen sicher fühlen. Wir stehen mit fachkundigem Rat zur Seite, damit der Traum vom Eigenheim mit einer perfekt passenden Baufinanzierung auf ein finanziell solides Fundament gestellt wird. Wir machen das mit Leidenschaft!

Unsere Leistungen

– Hilfe bei Einschätzung der Markt- bzw. Kaufpreise
– Kontakt mit Makler, Verkäufer, Notar für Kunden
– Flexible Terminvereinbarungen
– Komplett-Lösung inklusive Zinsabsicherung bis Laufzeitende
– Auszahlungsservice und die Betreuung nach Vollauszahlung
– Kontakt und Handling zu Baufirma, Handwerkern etc.
– Erstellung von Immobilienbewertungen für Kunden
– Analysieren und Aufbereitung der Kundenunterlagen
– Unterstützung bei Vertragsverhandlungen
– Empfehlungen zu Affiliate Partnern
– Unterstützung bei der Immobiliensuche
– Immer erreichbar
– Hohe Back-Office-Kompetenz durch CongierceService
– Budgetanalyse und Immobilienplanung „was kann ich mir leisten“
– 3D Beratung
– Beratungen im Büro
– Anlagekonzepte für Kapitalanleger
– Übernahme Verhandlungen mit Banken, Versicherungen, Bausparkassen
– Ausführliche Beratungskonzepte

Unsere Arbeitsweise und Überzeugung

Durch unsere langjährige Erfahrung kennen wir uns bestens im Finanzierungsgeschäft aus. Wir haben ein hohes Engagement gegenüber unseren Kunden, echte Leidenschaft an unserer Arbeit und das richtige Gespür. Wir nehmen uns alle unfassbar viel Zeit in der Vorbereitung sowie in der Beratung. Wir finanzieren von Grund auf solide und sehen jede Finanzierung als komplettes Projekt an – egal ob Kauf oder Neubau. Es soll eine sinnvolle und attraktive Finanzierung zustande kommen. Und wir möchten unseren Kunden auf jede einzelne Frage eine verständliche Antwort geben können. Dabei ist es egal, ob er 15 oder 100 Fragen hat – wir nehmen uns gerne genügend Zeit. Wir scheuen uns nicht auch mal nein zu sagen und schlagen Alternativen vor, die für unsere Kunden besser sind. Denn Erfolg resultiert auch aus Dingen, die wir nicht mitbegleiten.

Baufinanzierung in Berlin

Das Angebot auf dem Immobilienmarkt Berlin ist sehr dünn aufgrund der hohen Nachfrage und der wenigen Angebote, vor allem an Leerwohnungen für Eigennutzer. Eine Wohnung mit bestehendem Mieter zu kaufen ist sehr heikel, da man genauestens prüfen muss, ob die Vertragskonstellation eine Kündigung aufgrund Eigenbedarfs zulässt. Man kann nämlich nicht bei jeder Immobilie Eigenbedarf anmelden. Die Chance, dass die Kündigung nicht zulässig ist, liegt bei 50 %. Beispiel: Zieht der Mieter erst nach Aufteilung der Immobilie ein, ist eine Kündigung auf Eigenbedarf möglich, wohnt der Mieter aber schon vor Aufteilung in der Immobilie, hat man je nach Objekt eine Kündigungsfrist von bis zu zehn Jahren. Das kann für die Käufer ein unangenehmer Schock sein, wenn diese die Immobilie für den Eigenbedarf und nicht als Kapitalanlage gekauft haben. Daher ist immer von Spezialisten wie uns oder Fachanwälten zu prüfen, wann die Immobilie aufgeteilt wurde, zu welchem Zeitpunkt der Mieter eingezogen ist, wie lange der Mietvertrag bereits läuft und ob Gründe für soziale Härte bestehen. Im Rahmen unserer Beratung prüfen wir diese Option immer und stellen auch auf Wunsch Kontakt zu Fachanwälten her. Wenn eine Kündigung wegen Eigenbedarf möglich ist, ist eine 6-12 Monate Kündigungsfrist normal, solange der Mieter damit einverstanden ist. Eigenbedarf muss immer gut begründet sein. Hier gibt es nämlich auch eine Menge zu beachten, zum Beispiel soziale Härte, aber hierzu wann anders mehr. Das Internet verrät einem nur die grundsätzliche Möglichkeit, aber ob man damit dann auch durchkommt, sagt einem keiner. Die heutige Marktlage sagt aus: Der Mieter will nicht raus, da die Immobilienpreise immer teurer werden und die Mieten auch. Wir, die Baugeld Spezialisten Berlin City sind auch Profis in Hinblick auf das Thema Eigenbedarf und Fachanwälte beraten und begleiten uns hierzu. Das Mietverhältnis und die Objektdetails müssen geprüft werden, erst danach können Aussagen getroffen werden, ob Eigenbedarf klappt oder nicht. Da die Immobilien im vermieteten Zustand i.d.R. bis zu 20 % günstiger, lockt das natürlich auch Käufer an die selbst nutzen möchten.

Was tun, wenn für den Bau mehr Geld erforderlich ist?

Im Zweifel muss nachfinanziert werden. Die Nachfinanzierung muss entsprechend begründet werden und kann über das hauptfinanzierende Kreditinstitut angefragt werden. Sollte durch eine veränderte Beleihungswertermittlung eine Nachfinanzierung nicht möglich sein, kann man bei Alternativanbietern ein Blankodarlehen, auch Eigentümerdarlehen genannt, beantragen. Hierbei handelt es sich um ein ungesichertes Darlehen, mit einem Höchstbetrag von bis zu 50.000 €. Es wird als Verbraucherdarlehen betrachtet und ist daher auch sehr schnell (bereits ab 6 Monate nach Auszahlung) vorzeitig rückführbar.  Eine Laufzeit von bis zu 15 Jahren ist möglich und dient daher eher als Mittel zum Zweck, wenn z.B. die Baukosten gestiegen sind.

Da bei der Nachfinanzierung die Konditionen meist schlechter sind als bei der Hauptfinanzierung, ist das A und O die künftigen Kosten bereits bei Antragstellung sicherzustellen. Man sollte sich lieber eine Woche mehr Zeit lassen und sich entsprechend Angebote für Baumaßnahmen einholen und sich von Fachleuten entsprechend beraten lassen.

Kostensicherheit muss sein. Kalkulieren Sie lieber eine kleine Reserve mit ein, welche Sie zur Not als Sondertilgung nutzen können. Wir beraten Sie gerne ausführlich und planen gemeinsam die anstehenden Kosten, damit eine Nachfinanzierung gar nicht erst zum Thema wird.

Sollte ich den Restbetrag auszahlen lassen, wenn der Baukredit nicht ausgeschöpft wurde?

Es macht auf jeden Fall Sinn, sich den Restbetrag auszahlen zu lassen. Die meisten Banken bestehen sogar auf eine Komplettauszahlung des eingereichten Projekts. Das Geld kann dann zum Beispiel für die Fertigstellung der Außenanlagen , Küche oder als Reserve für künftige Modernisierung- oder Ausbaumaßnahmen genutzt werden. Sollte man binnen zwei Jahren nach Auszahlung feststellen, dass das übrig gebliebene Geld nicht benötigt wird, ist durch eine Sondertilgung eine Teilrückführung des Darlehens unproblematisch.

Möchte man im Vorhinein mit einer entsprechenden Reserve kalkulieren, gibt es Darlehen die eine sogenannte Nichtabnahme zulassen. Damit muss der Betrag, den man nicht benötigt auch nicht beansprucht werden.

Mein Tipp: Kalkulieren Sie lieber Reserven ein, als am Schluss einen weiteren Kredit aufnehmen zu müssen.

 

Ist nach Ablauf der Zinsbindungsfrist ein Wechsel der Bank möglich?

Ja, grundsätzlich ist ein Wechsel nach Ende der Zinsbindungsfrist immer möglich und auch sehr sinnvoll. Nach Ablauf der Zinsbindungsfrist ist die eigene Ausgangsposition natürlich besser, als zu Anfang der Zinsbindung, da bereits ein Teil des Darlehens abgezahlt wurde. Da Neukunden i.d.R. bessere Konditionen als Bestandskunden erhalten, lohnt es sich eigentlich immer, sich nach Ende der Zinsbindung ein neues Angebot bei einem anderen Anbieter erstellen zu lassen. Wem ein Wechsel zu umständlich ist, kann natürlich auch das Verlängerungsangebot (Prolongation) des bisherigen Anbieters annehmen. Wir haben sehr häufig mit dem Thema Anschlussfinanzierung zu tun – hier können wir sehr stark im weiteren Verlauf optimieren.

Beträgt die Zinsbindungsfrist mehr als 10 Jahre, lohnt sich ein Marktvergleich bereits nach 10 Jahren um gegebenenfalls umzuschulden. Denn der Darlehensvertrag kann mit dem Sonderkündigungsrecht nach § 489 BGB bereits nach zehn Jahren kostenfrei entweder ganz oder teilweise gekündigt werden. Eingehalten werden muss lediglich eine Kündigungsfrist von sechs Monaten. Kommen Sie gerne bei Fragen auf uns zu!

Welche Fragen sollte ich mir bei einer Modernisierung stellen?

Die finanziell wichtigste Frage ist: Lohnt sich die Investition? Man liest viel über Modernisierungen und Restaurierungen am Eigenheim. Aber welche Maßnahmen steigern auch den Wert meiner Immobilie?

Welche maximale Finanzierungssumme kann ich bekommen?

Ob jemand ein Bankdarlehen bekommt und wie hoch der Kreditrahmen ist, hängt von dessen Bonität, also der Kreditwürdigkeit, ab. Die Bonität entscheidet auch über die maximale Darlehenshöhe. Entscheidend ist allerdings auch die Eigeneinschätzung der Darlehensnehmer, sprich bis zu welcher Höhe haben Sie ein gutes Gefühl und können ruhig schlafen.

Unser Video

  • Lernen Sie Jenny Gotthardt und Dirk Borde kennen!

    Im Video spricht Dirk Borde unter anderem über den Immobilienmarkt in Berlin und Umgebung, Ratschläge, die wir unseren Kunden geben können und über Finanzierungs-Erlebnisse, die uns ganz besonders in Erinnerung geblieben sind.

    weiterlesen

Dirk Borde aus Berlin im Interview mit Baugeld Spezialisten

Story lesen

Checklisten

  • Kaufen oder Mieten

    Diese 9 Kriterien helfen Ihnen herauszufinden, ob Sie lieber Kaufen oder Mieten sollten. Holen Sie sich unsere kostenlose Checkliste.

    Checkliste downloaden
  • Baukindergeld

    Wer bekommt Baukindergeld und unter welchen Bedingungen? Holen Sie sich unsere kostenlose Checkliste.

    Checkliste downloaden
  • Finanzierung ohne Eigenkapital

    Wie geht das, die Finanzierung ohne Eigenkapital? Lesen Sie es in unser Checkliste nach. Holen Sie sich unsere kostenlose Checkliste.

    Checkliste downloaden
  • Neubau

    Kennen Sie diese 9 Fakten die Sie bei einem Neubau unbedingt beachten müssen? Holen Sie sich unsere kostenlose Checkliste.

    Checkliste downloaden

Kundenbewertung

5 von 5,0 (157 Bewertungen)

Wir kamen mit sehr vielen Fragen bezüglich einer Baufinanzierung zu Frau Gotthardt. Sie hat sich viel Zeit genommen, um uns alle Fragen geduldig zu beantworten. Auf kurzfristige Anfragen hat sie stets zuverlässig und schne... weiterlesen

Herr Borde und Frau Gotthardt haben uns freundlich und professionell den ganzen weg zum Darlehen betreut. Wir hatten stets positive Erfahrung gemacht und wurden immer freundlich empfangen. Sehr zu empfehlen. weiterlesen

Über die Baugeld Spezialisten haben wir uns den Traum vom Eigenheim realisieren können. Wir haben uns bei Frau Gotthardt von Anfang an sehr gut aufgehoben gefühlt. In dieser wirklich aufregenden Phase stand Sie uns stets m... weiterlesen

Jenny Gotthardt – Baufinanzierung Berlin City

Mehr Geschichten auf dem Weg vom Traum zum Raum

Baugeld Spezialisten Logo

Diana Wehmeier über Robotik und AI im Entertainment

Der Einzug der AI findet in fast allen Bereichen des Lebens bereits statt.

Baugeld Spezialisten Logo

Entertainment in der Zukunft

Man stelle sich einmal vor: Anhänger von Happy Ends könnten das Ende von „Titanic“ einfach umändern!

Baugeld Spezialisten Logo

Personal Training durch AI

AI als Fitness-Instrukteur, der Ihre Bedürfnisse und Wünsche kennt, Sie zur Not morgens aus dem Bett schmeißt und vielleicht sogar einen Proteinshake aus dem Mixer zaubert

Beratungstermin Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Beratungsgespräch. Wir finden die richtige Baufinanzierung für Sie.