Rechnen
max. Kaufpreis
Miete oder Wunschrate
Eigenkapital

+5.600 € max. Kaufpreis

Eigenkapital
250000
Miete oder Wunschrate
1500

Baugeld Spezialist Norbert Bayer – Baufinanzierung Rottweil

  

Um eines vorweg zu nehmen: Hier sind Sie richtig. Nämlich beim unabhängigen Spezialisten. Wenn es um ihre Gesundheit geht gehen Sie sicherlich auch zum Spezialisten und nicht zum Allgemeinmediziner.

Welche Darlehensform ist für ein Baudarlehen optimal?

Das Annuitätendarlehen ist die ideale Darlehensform für eine Baufinanzierung, am besten als Volltigerdarlehen.

Nach welchen Kriterien richtet sich der Zinssatz für die Finanzierung meiner Immobilie?

Der Zinssatz richtet sich nach der Bonität des Kunden sowie nach dem Beleihungswert des Objektes.

Schneckenbühl 46, 78554 Aldingen
Tel: 07424867622
Email: norbert.bayer@baugeldspezialisten.de

Norbert Bayer – Baufinanzierung Rottweil
Route berechnen

Kundenbewertung

4.99 von 5,0 (162 Bewertungen)

Herr Bayer war vom ersten Tag an sehr zuvorkommend und kommunikativ. Bereits beim ersten Telefonkontakt hat man gespürt, dass er sich bemüht auf die Wünsche des Kunden einzugehen und die bestmögliche Lösung auslotet. Außer... weiterlesen

Herr Bayer war immer zuvorkommend und sehr kompetent in Allem was er tat. Super Abwicklung aller Unterlagen und bei Fragen immer schnell zu erreichen. Wir waren sehr zufrieden und können ihn mit ruhigem Gewissen weiter emp... weiterlesen

Ich kann Herr Bayer uneingeschränkt empfehlen, anschaulich und verständlich alles erklärt. Ich habe eine fachliche, transparente ohne Zeitdruck Beratung bekommen . Vor allem ein sympathischer Vermittler ! weiterlesen

In Rottweil, der ältesten Stadt in Baden-Württemberg, bekannt auch durch den weltberühmten Narrensprung, wurde vom 6. Oktober bis 8. Oktober 2017, der 246 Meter hohe Test-Turm, der Thyssenkrupp Elevator, eingeweiht. Um Stadt und Turm zu verbinden, wurde ein großes Einweihungs- und Stadtfest gefeiert, denn Turm und Stadt gehören zusammen. Der Höhepunkt des Festes, war das Feuerwerk am Samstagabend, das den Turm in Szene setzte.

Auf 232 Metern Höhe befindet sich die höchste Besucherplattform Deutschlands und ist der Öffentlichkeit zugänglich.

Der weltweit höchste Test-Turm von Aufzugsanlagen, wurde von 2014  bis 2017 von der Thyssenkrupp Elevator errichtet. Auf 232 Metern Höhe, befindet sich hier die höchste Besucherplattform Deutschlands. Insgesamt, mit den Tiefgeschossen, die ebenfalls als Testumgebung für die Aufzugsschächte verwendet werden, beträgt der gesamte Schaft eine Länge von 264 Metern. Darin werden Expressaufzüge und Hochgeschwindigkeitsfahrstühle getestet.

Seit dem 13. Oktober 2017 ist die Plattform von Freitag bis Sonntag, sowie an Feiertagen, für die Öffentlichkeit zugänglich. Besuchszeiten sind von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr, an Samstagen sogar bis 20.00 Uhr. Für Urlauber werden die Besuchszeiten im August 2018 auf Dienstag, Mittwoch und Donnerstag erweitert. Tickets gibt es online und an der Tageskasse zu erwerben. Preise für Erwachsene betragen 9 Euro. Kinder von 6 bis 16 Jahren 5 Euro, ebenso 5 Euro für Studenten und Schwerstbehinderte. Außerdem gibt es ein Familienticket, für maximal 2 Erwachsene und 3 Kinder für 26 Euro. Gastronomie gibt es auf der Plattform nicht, dafür bietet die Stadt Rottweil zahlreiche Möglichkeiten zur Einkehr.

Mitte Dezember 2017 wurden die letzten Baustellengerüste abgebaut und der Turm war offiziell fertiggestellt.

Einzigartig ist, dass der Turm der Öffentlichkeit zugänglich ist, und somit ein weiterer Publikumsmagnet für die schöne Stadt Rottweil und die Region Einzug gehalten hat. Inzwischen meldete Thyssenkrupp einen Besucherrekord. Im Juni 2018 haben bereits 100.000 Gäste den Rundumblick von 232 Metern Höhe genossen.

Ein weiterer Besuchermagnet ist in Rottweil geplant, die längste Hängebrücke der Welt. Sie soll die Verbindung zwischen Turm und Innenstadt werden. Wir dürfen gespannt sein!

Tanya Traboulsi: Vertraute, fremde Heimat

In ihrer fotografischen Arbeit thematisiert Tanya Traboulsi zwei unterschiedliche kulturelle Hintergründe

Anna Niestroj – „Ruhe und Platz zur Entfaltung ist mein größtes Bedürfnis“

Aus dem wilden Herzen Berlins in ein denkmalgeschütztes Amtsgericht im brandenburgischen Fläming – ein Umzug ins Unbekannte.