Rechnen
max. Kaufpreis
Miete oder Wunschrate
Eigenkapital

+5.600 € max. Kaufpreis

Eigenkapital
250000
Miete oder Wunschrate
1500

Baugeld Spezialist Lars Mehrmann – Baufinanzierung Trier

  

NEU: Geschichten aus der Region

Einfach runterscrollen und über spannende Projekte lesen.

Wir beraten nicht nur auf Deutsch!

Zu unseren Kunden zählen auch viele Grenzgänger in der Region, die gerne auch in luxemburgischer, englischer oder französischer Sprache beraten werden. Die Baufinanzierung ist für die meisten unserer Kunden die größte Investition in ihrem Leben. Daher gehen die Baugeldspezialisten Trier bei der Finanzierungsvermittlung ausnahmslos auf die Wünsche und Ziele ihrer Kunden ein.

Lars Mehrmann – Baufinanzierung Trier
Route berechnen

Kundenbewertung

4.99 von 5,0 (123 Bewertungen)

Sehr professioneler Berater mit allen wichtigen Infos die benötigt werden. Perfekte Beratung und Top Partner. Alle Unterlagen werden über ein Formular abgefragt, dann gibt es auch schnelle Infos von Banken. Das ging schnel... weiterlesen

Sehr professioneler Berater mit allen wichtigen Infos die benötigt werden. Perfekte Beratung und Top Partner. Alle Unterlagen werden über ein Formular abgefragt, dann gibt es auch schnelle Infos von Banken. Das ging schnel... weiterlesen

Una persona molto disponibile e professionale. .. siamo pienamente soddisfatti dei suoi servizi. . raccomando con grande fiducia weiterlesen

Was macht die Baufinanzierungsberatung am Standort Trier aus? Wir haben Lars Mehrmann hierzu interviewt:

"Wir versuchen jedem Kunden zu helfen ein Darlehen zu erhalten."

Als Trierer habt ihr sicherlich viele Grenzgänger als Kunden. Wo kommen eure Kunden her (Luxemburg, Frankreich, Belgien?)

Viele meiner Kunden leben hier in Deutschland, arbeiten aber in Luxemburg. Gerade Luxemburg ist sehr beliebt, da man dort aufgrund geringer Sozialabgaben und Steuern mehr netto verdient als in Deutschland. Es pendeln täglich über 200.000 Leute von Belgien, Frankreich und Deutschland nach Luxemburg, es lohnt sich also wirklich. Die Finanzierungen bieten wir aber nur für Immobilien in Deutschland an.

Woran liegt es, dass viele Kunden in Deutschland wohnen und in Luxemburg arbeiten?

In Luxemburg sind die Immobilienpreise die letzten Jahre regelrecht explodiert. In Deutschland bekommt man für den gleichen Preis ein Einfamilienhaus, wie in Luxemburg für eine kleine Wohnung. Die Mieten werden in Luxemburg für Normalverdiener unbezahlbar.

Wie stellt ihr euch darauf ein (Sprache, Formulare, Informationen, Kompetenz, Kenntnis der Region)?

Ich führe viele Beratungen in Englisch durch, manche sogar inFranzösisch. Es ist nicht selten, dass meine Kunden kaum bis gar kein Deutsch verstehen. Das sind dann die spannendsten und oft auch die Beratungen, die einen am meisten herausfordern. Auf ein paar Dinge, zum Beispiel zusätzlich benötigte Formulare und Erklärungen, muss man allerdings schon achten. Wir versuchen jedem Kunden zu helfen ein Darlehen zu erhalten.

Kommt es manchmal zu Missverständnissen aufgrund der Sprachbarrieren?

Kaum, da ich früher selbst in Luxemburg gearbeitet habe und dort die Amtssprache u.a. Französisch ist, verstehe ich so gut wie alles und kann das andersrum auch auf Französisch übersetzen. Englisch spreche ich zum Glück sowieso sehr gut. Im Notfall finden wir immer einen Übersetzer, schließlich geht es um ein großes Bauvorhaben, da ist es wichtig jede Einzelheit zu verstehen, um Missverständnisse zu vermeiden.

"Da viele unserer Kunden Grenzgänger sind, bieten wir Beratungen auf Deutsch, Englisch und Französisch an."

Gibt es Unterschiede zu deutschsprachigen Beratungen?

Ein paar Unterschiede gibt es tatsächlich. Das Grundkonzept bleibt natürlich bestehen, genau wie die Inhalte der Beratung. Während des reinen Beratungsgespräches ändert sich nur die Sprache.  Allerdings benötigt man beim Notar zwingend einen Übersetzer. Nicht alle Banken bieten Darlehensverträge auf Englisch an, was zu Schwierigkeiten bzw. Einschränkungen führen kann. Denn wenn die Verträge nicht auf Englisch verfasst werden, ist die Finanzierung auch nicht über diese Bank möglich. Es kam schon vor, dass wir deshalb eben nicht die Bank mit den besten Zinsen wählen konnten, sondern uns eine Alternative, die auch englischsprachige Kunden annimmt, suchen mussten. Viele Banken verlangen auch Zusatzformulare, mit denen sie sich von den Kunden bestätigen lassen, dass diese alles verstanden haben und mit der Beratung und dem Ergebnis einverstanden sind. Das dient ganz einfach der Absicherung und lässt spätere Missverständnisse vermeiden.

Was war die ungewöhnlichste oder eine besondere Finanzierung?

Vor einiger Zeit hatte ich einen Kunden aus Rumänien. Bei der Beratung war ein Dolmetscher dabei – auch wenn ich ein paar Sätze verstehe, ist es mir hier doch lieber jemanden an meiner Seite zu haben, der wirklich jedes Wort versteht und gegebenenfalls Fragen beantworten kann. Die Finanzierung meines Kunden war sehr kompliziert und schwierig, sie schien fast unmöglich. Mir war es aber ein persönliches Anliegen ihm zu helfen und ihn bei seinem Bauvorhaben zu unterstützen. Also half ich ihm wo ich konnte, beantragte sämtliche Unterlagen und Formulare bei verschiedenen Banken und Ämtern und investierte eine Menge Zeit in den Fall. Schlussendlich wurde mein Einsatz belohnt und mein Kunde erhielt tatsächlich eine Finanzierung von der Bank. Vor ein paar Wochen kam genau dieser Kunde wieder zu mir, und hat mir zwei weitere Kunden durch Empfehlung vermittelt. Ein Gewinn für beide! Wenn der Kunde glücklich ist, spricht sich das schnell rum. Das schönste daran war allerdings seine Bewertung auf „Kennst du Einen“, dort schrieb er: „Thank you so much, you make me feel not just a stranger in this country“. Da geht einem dann wirklich das Herz auf und man merkt, dass sich die Mühe gelohnt hat.

Welche Tendenzen seht ihr in Eurer Region hinsichtlich der Finanzierung und Immobilien?

Ich denke die Immobilienpreise werden tendenziell weiter ansteigen. Viele internationale Konzerne haben Niederlassungen in Luxemburg, wie z.B. Amazon mit 1500 Mitarbeitern. Zudem ist Luxemburg, nach den USA, der zweitgrößte Investmentfondsstandort der Welt. Vor 15 Jahren vermutete man noch, dass die Immobilienpreise in der Region aufgrund des Bankensterbens in Luxemburg sinken würden – genau das Gegenteil ist eingetreten. In Trier haben sich die Grundstückspreise in dieser Zeit verdoppelt bis verdreifacht. Außerdem gibt es für kinderreiche und einkommensschwächere Familien sehr gute Förderungen, wie z. B. das Baukindergeld. Letztens erst habe ich eine Familie mit drei Kindern beraten. Wenn man dann das Baukindergeld und die Landesförderung addiert, hat man schon mal einen großen Teil des Darlehns abgedeckt. So kann ich vielen Kunden Mut machen Immobilien zu erwerben, und sich im Alter unabhängig von steigenden Mieten zu machen.

Jede Baufinanzierung ist einzigartig. Erfahren Sie hier mehr zu den Geschichten unserer Kunden.

Zu Besuch bei Eileen, Aurelia und Christian "Geborgenheit in Neroth"

Eileen, Aurelia und Christian Franken sind froh über ihr neues Zuhause. Eine tolle Nachbarschaft, die sie schon vorher kannten, rahmt ihr privates Glück in ruhiger Lage ein. Die kleine Aurelia kann hier unbeschwert in der Natur ihre Kindheit verbringen.

Im Flur sowie im Wohn- als auch im Esszimmer hängt Eileen Fotos der Familie auf - das ist die Art der Frankens Wärme und Geborgenheit zu erschaffen.

Beim Blick vom Balkon sieht Christian auf eine Pferdeweide und verspürt Natur pur. Für Entspannung sorgt auch der Blick beim Duschen oder aus der Badewanne durch das Badezimmerfenster auf den nahegelegenen Wald. Und nicht zuletzt dieser Garten: eine wunderschöne Spielfläche für Aurelia und ein herrlicher Grillplatz, an dem die Familie mit Freunden an lauen Sommerabenden den Tag ausklingen lassen können.

Kurz gefragt:

Welche Kosten kommen im Zusammenhang mit einer Immobilienfinanzierung auf mich zu?

1. Grunderwerbsteuer 3,5 % bis 6,5 % ( je nach Bundesland )
2. Notar- und Grundbuchkosten ca. 2 %
3. Maklergebühren 3,57 % bis 7,14 % ( je nach Bundesland , inklusive 19 % MwSt. )

Mit welchen Nebenkosten, welche den Baukredit betreffen können, habe ich zu rechnen?

– Vermittlungs- und Bearbeitungsgebühren
– Notargebühren
– Eintragung ins Grundbuch
– Bereitstellungszinsen
– Teilauszahlungszuschlag
– Schätzkosten
– Kontoführungsgebühren
– Sondertilgungsgebühren
– Vorfälligkeitsentschädigung

Über den Tellerrand kochen

Die interkulturelle Cafeteria der VHS steht sprichwörtlich für Grenzenlose Gastfreundschaft.

It’s Tea Time

Zen meets Geselligkeit: Die Mutter aller Teezeremonien lässt sich im japanischen Teehaus in München
erleben. Bei Matcha und Ginkgo-Keks kann man hier durchatmen und gleichzeitig ein Stück Tradition
und Gastfreundschaft erleben.