Rechnen
max. Kaufpreis
Miete oder Wunschrate
Eigenkapital

+5.600 € max. Kaufpreis

Eigenkapital
250000
Miete oder Wunschrate
1500

Immobilienkauf in Zeiten von Corona

Von Amara Schweisgut
Bild von Brian Babb

Immobilienkauf in Zeiten von Corona

Trotz Millionen Deutscher in Kurzarbeit, sinkender Einkommen und nicht zuletzt einer steigenden Arbeitslosigkeit ist von einem Einbruch der Immobilienpreise bislang nichts zu sehen. Vielmehr zeigt sich die Immobilienbranche im Vergleich zu sämtlichen anderen Wirtschaftszweigen dieses Jahr sehr robust und krisensicher.

Normalerweise gehen bei sinkendem Einkommen auch die Preise für Immobilien zurück, doch im zweiten Quartal diesen Jahres legten Wohnimmobilien sogar um 6,8 Prozent zu. Warum ist das so? Der erste Grund hierfür ist die zeitliche Verzögerung. Bis solche wirtschaftlichen Entwicklungen die Immobilienpreise erreichen, dauert es immer eine gewisse Zeitspanne. Dementsprechend kann nicht komplett ausgeschlossen werden, dass ein gewisser Einbruch nicht später noch folgen wird.

Experten sind sich jedoch sicher, dass der Markt in diesem Segment auch nach der Corona-Krise weiterhin konstant bleiben wird. Denn die freien Einkommen vieler Immobilienkäufer und -besitzer sind gar nicht gefallen. Noch erreichen nicht jeden Arbeitnehmer die ökonomischen Folgen der Pandemie. Viele können sich über sichere Jobs und Einkommen freuen. Zum Teil hat diese Notsituation sogar einen entgegengesetzten Effekt: Die verfügbaren Einkommen eines größeren Teils der Menschen steigen sogar, da durch entfallende Ausgaben für beispielsweise Theaterbesuche, einen großen Urlaub oder Käufe von Waren, die nicht für den alltäglichen Gebrauch sind, mehr Geld zur Verfügung steht als sonst. Der Konsum in Deutschland ging so drastisch zurück, dass das Statistische Bundesamt sogar von einer noch nie da gewesenen Sparquote von 16 Prozent spricht.

Für Kaufinteressenten ist festzuhalten, dass der Immobilienmarkt in Bewegung ist. Immobilien werden kurzfristig zwar nicht günstiger, allerdings ist zu erwarten, dass im Winter die ersten Krisensymptome zu erkennen sein werden. Da viele Kredite derzeit gestundet werden und Banken nach einer Kreditkündigung ein halbes Jahr bis zur Einleitung der Versteigerung warten müssen, wird für kommendes Jahr ein Anstieg an Zwangsversteigerungen prognostiziert.

Für Käufer in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg und Hessen bietet es sich an, den 23. Dezember diesen Jahres abzuwarten. Denn an diesem Tag tritt die Neuregelung der Maklervergütung in Kraft. Diese besagt, dass, nicht mehr wie gehabt, der Käufer alleine für die Maklercourtage aufkommen, sondern der Verkäufer mindestens die Hälfte zahlen muss. Ein Kauf zwischen den Jahren empfiehlt sich aufgrund der bis Ende des Jahres gesenkten Mehrwertsteuer doppelt.

Zudem kommt dem, der die richtige Traumimmobilie für sich schon gefunden hat, die aktuelle Zinssituation entgegen. Denn je nach Gesamtbelastung der Immobilie liegt der derzeitige Zins für einen Kredit mit 15 Jahren Laufzeit noch immer unter einem Prozent. Außerdem brauchen sich Kreditnehmer keine Sorgen um die Finanzierung zu machen, da Banken insbesondere in Krisenzeiten gerne Kredite vergeben – laut Geschäftsbanken soll es sogar zu Lockerungen der Kreditbedingungen kommen.

Abschließend bleibt festzuhalten, dass die Corona-Pandemie kurzfristig zwar zu Verlagerungen von Kaufabschlüssen führt, auf Dauer wird sie die Wohnraumnachfrage aber nicht mindern. Denn seit knapp einem Jahrzehnt übersteigt der Bedarf an Wohnraum in vielen Städten und Regionen das knappe Immobilienangebot. Dieser fundamentale Trend wird sich auch in der aktuellen Situation nicht groß ändern, da die Gründe für den Nachfrageüberhang weiterhin bestehen bleiben. Damit hat die Krise zwar durchaus einen Effekt auf die Vermarktung, allerdings keinen Negativen auf die Preisentwicklung der Immobilien.

Finden Sie den passenden Baugeld Spezialisten in Ihrer Nähe.

Ihr persönlicher Berater in

Beratungstermin Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Beratungsgespräch. Wir finden die richtige Baufinanzierung für Sie.