Rechnen
max. Kaufpreis
Miete oder Wunschrate
Eigenkapital

+5.600 € max. Kaufpreis

Eigenkapital
250000
Miete oder Wunschrate
1500

Personal Training durch AI Die besten robotischen Trainings-Apps im Überblick

Text von Sonja Steppan, Bilder von Hermes Rivera, Jared Arango, Ross Findon und Marvin Ronsdorf

Personal Training durch AI

Hatten Sie je den Wunsch, ein Personal Trainer würde Sie betreuen, wie Sie es von Prominenten kennen? Ein Fitness-Instrukteur, der Ihre Bedürfnisse und Wünsche kennt, Sie zur Not morgens aus dem Bett schmeißt und vielleicht sogar einen Proteinshake aus dem Mixer zaubert?

Es ist kein Geheimnis, dass beim Training nicht nur Ihre persönliche, möglichst konstante Motivation eine Rolle spielt. Auch Ihr Lebensstil, Ihre alltäglichen Anforderungen und sogar der Schlafrhythmus prägen die Weise, wie Sie Sport treiben.

Moderne Technologie knüpft an den Grenzen der menschlichen Fähigkeiten an

Wenn Sie vielleicht den Wunsch haben, Ihre Charakterzüge in das Fitnesstraining miteinzubeziehen, aber sich den Luxus eines allgegenwärtigen Personal Trainers nicht leisten möchten, könnte Ihnen moderne Technologie eine Menge Zeit und Geld ersparen. Sie versteht es wie keine andere zukunftsträchtige Branche, an den Grenzen der menschlichen Fähigkeiten anzuknüpfen, Mängel auszubügeln und veraltete Strukturen zu ersetzen. Im Artikel „Sport der Zukunft“ tauchten bereits neue Paradigmen auf, welche die Fitnesswelt verändern und ganz neue Angewohnheiten (Yoga-Sessions über YouTube streamen), Mindsets (stärkerer Fokus auf Communities) oder Equipment wie Wearables und Smart Clothes in unsere Sportkultur schwappen lassen.

Durch die Technologie wird Personal Training für fast jeden erschwinglich

Darüber hinaus werden Hersteller noch methodischer und raffinierter, indem sie Trainingsgrundlagen mit dem Smartphone kompatibel machen. Diese Idee ist zwar nicht neu, wie etwa der Artikel „What If Your Personal Trainer Were a Chatbot?“ illustriert, in dem der Autor 2017 den Sketch eines Prototypen erstellte. Doch nicht nur Erfindergeist und technisches Know-how ist nötig, sondern auch Stilbewusstsein und ein Sinn für Marketing, wie diese drei Vorreiter der sportlichsten Künstlichen Intelligenzen beweisen:

VI Trainer

Ein multifunktionales Headset mit integriertem, robotischem Trainer

Unabhängig davon, ob Sie ein Fitnessfanatiker oder absoluter Anfänger sind: Mit diesem persönlichen Trainer in der Tasche, beziehungsweise direkt im Ohr, sollen sich völlig neue Inspirationsmöglichkeiten auftun. Der mitunter zeitaufwändige Gang ins Fitnessstudio fällt weg; alle Trainingseinheiten lassen sich bequem nach der Arbeit oder Sonntagvormittags zuhause umsetzen. Das Konzept des VI Trainers ist, persönliche Ziele zu erreichen und dieses Unterfangen als spannende, hochtechnologische Fitnessrevolution zu erleben.

Die Entwickler von „VI“, die ihr digitales Produkt durch eine Kickstarter-Kampagne finanzierten, konzentrierten sich auf das Ziel, einen einzigartigen Trainingsplan basierend auf persönlichen Daten zu erstellen, die jede Trainingseinheit so individuell konzipieren, sodass Sie motiviert bleiben. Soweit, so gut.

VI erreicht diese Datenfülle, indem die App eine Verbindung zum Apple Healthkit und Google Fit herstellt, um so gewisse Alltagsmuster, Gewohnheiten und die körperliche Verfassung mit in Betracht ziehen zu können. Je mehr Information VI also erhält, desto besser kann das Training maßgeschneidert werden.

Die gesammelten Nutzerdaten sind essentiell

Nutzer berichten, dass ihnen besonders die menschliche Stimme einer Schauspielerin geholfen hat, sich mit dem Sprachtrainer wohlzufühlen. Denn klar – mit einem Roboter als Fitnessberater sind die wenigsten von uns vertraut. Promotet wird das Tool auch als „Künstliche Intelligenz zum Umhängen“ und ist quasi eine Mischung aus In-Ear Headset und Halsband. „This Bluetooth headset comes with built-in artificial intelligence that is completely designed to make you run faster, longer, and safer“, berichtet der Journalist Danny Paez, der sich auf Innovation, Künstliche Intelligenz und Robotik spezialisiert. Einziges Manko, das er bemängelt: Die Ohrstöpsel seien zu kurz für anständige Sit-ups. Diese Einheit muss wohl nach wie vor ganz altmodisch ausgeführt werden…

Gymfitti

Individuellste Fitnessinstruktionen plus bester Bedienbarkeit

„It’s never been so easy to train hard!“, schreiben die Entwickler auf ihrer Website, welche nicht nur benutzerfreundlich und minimalistisch gestaltet ist, sondern auch samt Blog und ansprechender Narrative Lust auf sportlichen Ehrgeiz macht. So erhalten Sie nicht nur Input zu praktischen Sporteinheiten neben dem Büroalltag, die Texte ergänzen auch mit wissenswerten Details zum Thema Muskelaufbau, Ruhephasen und technischen Features.

Gymfitty ist als AI Personal Trainer mehr als nur eine Fitness-App mit schniekem Design. Auch hier kommen komplexe Algorithmen zum Einsatz, um Workouts zu entwickeln, Ihre Leistung in Echtzeit zu überwachen und um Ihr Training entsprechend anzupassen. Algorithmen haben die Eigenschaft, dass ihre Ergebnisse immer präziser werden, je mehr Daten sie gefüttert bekommen. Auch wenn Sie sich möglicherweise dazu entscheiden, gemeinsam mit Ihrem Partner oder einem Freund zu trainieren, und Ihre Konten synchronisieren möchten, werden Sie dennoch aufgrund verschiedener Faktoren völlig unterschiedlich instruiert.

Mithilfe einfacher Sprachbefehle oder eines Chats wird Ihr Konto mit Ihren Informationen aktualisiert. Die Benutzeroberfläche ist mittlerweile so perfektioniert, dass nicht das gesamte Training für lästige Dateneingabe aufgewendet werden muss – in den meisten Fällen genügt ein Fingertipp!

RocketBody

Ernährungsberater und Fitness Tracker in einem

Diese App möchte nicht nur die Fitness optimieren, sie ist ebenso stark auf Ihre Ernährung fokussiert. Der RocketBand Fitness Tracker wird als das erste tragbare Fitnessband gehandelt, das in regelmäßigen Abständen Ihren Stoffwechsel überwacht. Hierzu verwendet die App EKG-Messwerte, um herausragende Trainingsspitzen zu identifizieren und Ihre Ergebnisse noch weiter zu maximieren. Der Fitness Tracker wird so zum persönlichen Sportmedizin-Experten – und das völlig ohne Laboruntersuchung oder medizinische Betreuung.

Die App. hilft Trainingsspitzen zu definieren und die Leistung individuell zu steigern

Ihre Workouts werden basierend auf Ihren Zielen und einem KI-betriebenen Trainingsplan erstellt und können individuell verändert werden. Als persönlicher AI-Ernährungswissenschaftler schlägt RocketBody eine Diät aus präferierten Lebensmitteln vor, die Ihren Trainingsplan ergänzt.

Zudem können Sie, ähnlich wie bei VI, Verknüpfungen mit dem Apple Healthkit herstellen und mit zusätzlichen Datenanalysen ein besseres Verständnis Ihres Körpers erlangen. Ihren Zielen entsprechend können Sie so festlegen, ob Sie Fett verbrennen, Muskeln aufbauen oder einfach nur in Form bleiben möchten – ganz ohne menschlichen Trainer oder Studiobesuche. Wer sich also gewünscht hat, zuhause praktisch beim Trainieren angeleitet zu werden, und dabei auch noch einfach umsetzbare Ernährungsumstellungen zu integrieren, braucht nicht weiter suchen.

Mehr Geschichten auf dem Weg vom Traum zum Raum

Baugeld Spezialisten Logo

Personal Training durch AI

AI als Fitness-Instrukteur, der Ihre Bedürfnisse und Wünsche kennt, Sie zur Not morgens aus dem Bett schmeißt und vielleicht sogar einen Proteinshake aus dem Mixer zaubert

Baugeld Spezialisten Logo

Michael Wiethaus: „Ich habe mich so eingerichtet, dass ich wirklich relaxen kann.“ – Cozy Tiny Homes, Teil 2 / 2

Michael Wiethaus lebt und arbeitet auf kleinem Raum. Im Interview erzählt er von dessen kreativen Nutzung. Teil 2 von 2 über Cozy Tiny Homes.

Baugeld Spezialisten Logo

Michael Wiethaus: „Ich bin jemand, dem wenig Platz genügt.“ – Cozy Tiny Homes, Teil 1 / 2

Michael Wiethaus lebt und arbeitet auf kleinem Raum. Im Interview erzählt er von dessen kreativen Nutzung. Teil 1 von 2 über Cozy Tiny Homes.

Beratungstermin Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Beratungsgespräch. Wir finden die richtige Baufinanzierung für Sie.