Rechnen
max. Kaufpreis
Miete oder Wunschrate
Eigenkapital

+5.600 € max. Kaufpreis

Eigenkapital
250000
Miete oder Wunschrate
1500

Wohlfühloase für die gesamte Familie

Interview von Albina Hahn
Bilder von IG: elle.by.nina

Wer verbirgt sich hinter dem Instagram Account “elle.by.nina”?

Ich bin Nina (37) und lebe gemeinsam mit meinem Mann, drei Kindern (2, 5 und 10 Jahre) und Haustieren (zwei Katzen und einen Hund) im schönen Ruhrgebiet. Wir haben sehr lange nach einem passenden Häuschen in unserem Ortsteil gesucht und durften letztes Jahr im Oktober endlich unser „neues“ Zuhause beziehen und einrichten. Seitdem haben wir eine ziemlich turbulente, aber auch echt schöne Zeit erlebt. Es ist einfach ein großartiges Gefühl zu sehen, was man gemeinsam aufbauen und erreichen kann.

 

Welche Rolle spielt bei Dir die Einrichtung? Wie gehst Du dabei vor?

Die Einrichtung spielt eine sehr große Rolle in meinem Leben. Als Kind habe ich schon liebend gern mein Zimmer dekoriert und umgestellt. Unser Zuhause ist für mich DER Rückzugsort und die absolute Wohlfühloase.

Bei der Gestaltung bin ich jedoch sehr perfektionistisch. Es muss alles farblich abgestimmt sein und miteinander harmonieren. Tatsächlich habe ich keinen genauen Plan bei der Gestaltung unserer Räumlichkeiten. Ich gehe da ganz nach meinem Gefühl! Da sich Gefühle – gerade bei uns Frauen – bekanntlich auch mal schnell ändern können, dekoriere ich ziemlich häufig um. Sobald sich eine Idee in meinem Kopf festgesetzt hat, muss ich sie auch ziemlich zeitnah umsetzen. Am besten gestern 😉

Worauf legst Du in Deinen eigenen vier Wänden besonders viel Wert?

Helle Räume bzw. helle Farben wie Naturtöne an den Wänden sind mir unheimlich wichtig. Sie lassen die Räume einfach wesentlich größer erscheinen und zudem wirkt es natürlich auch sehr freundlich. Was mir persönlich sehr wichtig ist, dass ich die Türen öffnen kann und in unserem Garten bin. Ich bin ein absoluter Gartenmensch und mag es so sehr, die Tage mit den Kids draußen zu verbringen oder am Abend mit der Familie auf der Terrasse herumzulümmeln und die gemeinsame Zeit genießen zu können.

 

Haben eure Vierbeiner Amira und Rayo einen Lieblingsplatz in Euren vier Wänden? Hast Du Tipps für unsere Tierliebhaber?

Tatsächlich lieben beide unseren kleinen Südbalkon hinter dem Haus. Rayo (Hund) liebt es, dort einfach in der Sonne zu liegen. Selbst bei den sommerlichsten Temperaturen ist dies sein absoluter Lieblingsplatz. Währenddessen liegt Amira (Katze) meistens unter ihrem Stuhl im kühlen Kies und genießt den Schatten. Drinnen liegt Rayo natürlich am liebsten auf der Couch, was wir anfangs eigentlich nicht wollten 🙂 Aber diese guten Vorsätze hatten anfangs wahrscheinlich die meisten Tierliebhaber. Das ist genauso wie an Silvester das Rauchen aufgeben zu wollen, das schaffen tatsächlich auch nur ca. 10 % 😉

Amira ist – solange wir keinen Besuch hier haben – da, wo wir uns aufhalten. Nach unserer Treppenrenovierung habe ich mich für Sisal-Stuffenmatten entschieden (obwohl ich anfangs ein absoluter Stufenmattengegner war). An alle Katzenfreunde: Die beste Entscheidung! Die Katzen können daran kratzen, keine Fäden, nichts sieht unschön aus. Auch in der Küche habe ich einen großen Juteteppich unter dem Tisch. Dieser ist auch sehr beliebt. Ich bin ehrlich, ich mag keine Kratzbäume und das ist wirklich eine super Alternative.

 

Woher nimmst Du Deine Inspiration für die Einrichtungen?

Früher habe ich mich viel bei Pinterest oder Impressionen umgeschaut, um mir Inspirationen zu holen. Inzwischen muss ich jedoch sagen, dass ich mir bewusst gar keine Inspirationen mehr einhole. Ich habe da meine ganz eigene Vorstellung, wie etwas aussehen „muss“. Ich möchte mich mit der Einrichtung selbst identifizieren können. Aktuell ist beispielsweise die minimalistische Einrichtung total angesagt. Das bin aber absolut nicht ich, auch wenn es vielleicht „gerade“ Mode ist. Ich mag es verschiedene Einrichtungsstile zu kombinieren, z. B. Industrial, Nordic, Boho.

 

Welche Dekorations- und Einrichtungstipps kannst Du mit unseren Lesern teilen?

Um sich in seinen eigenen vier Wänden zu 100 % wohlzufühlen, sollte man für sich auf jeden Fall erst einmal schauen, welcher Typ man ist. Mit welchem Stil kann man sich tatsächlich identifizieren? Wer es hell, aber auch gemütlich mag, sollte bei der Einrichtung nicht auf Holz verzichten. Mehr als drei unterschiedliche Holzarten sollte ein Raum jedoch nicht aufweisen. Dabei ist es egal, ob es sich um Möbel, Bilderrahmen, Blumentöpfe o. Ä. handelt. Solche Details können unheimlich viel hermachen. Auch Pflanzen spielen eine große Rolle bei der Inneneinrichtung. Ganz gleich, ob man sich für Grünpflanzen oder Trockenblumen entscheidet. Ich gehöre da eher zum Team „Trockenblumen“ oder Eukalyptus, dieser macht sich auch getrocknet toll in einer Glasvase und man spart sich wirklich unheimlich viel Zeit und Arbeit.

 

"Helle Räume bzw. helle Farben wie Naturtöne an den Wänden sind mir unheimlich wichtig."

"Unser Zuhause ist für mich DER Rückzugsort und die absolute Wohlfühloase."

"Ich möchte mich mit der Einrichtung selbst identifizieren können."

Mehr Geschichten auf dem Weg vom Traum zum Raum

Baugeld Spezialisten Logo

Über Mut, Halt und Optimismus – eine etwas andere Wohngeschichte

Nicole spricht in ihrer ganz persönlichen Wohngeschichte über Mut, Halt und Optimismus.

Baugeld Spezialisten Logo

Aufwendige Sanierung in Eigenleistung

Annabella und ihr Mann haben ihre Doppelhaushälfte aufwendig saniert und sind "sehr stolz" auf ihre Leistung.

Baugeld Spezialisten Logo

Wohlfühloase für die gesamte Familie

Nina lebt mit ihrem Mann, drei Kindern und Haustieren zusammen. Ihr Zuhause ist ihr persönlicher Rückzugsort und die absolute Wohlfühloase.

Beratungstermin Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Beratungsgespräch. Wir finden die richtige Baufinanzierung für Sie.

Zentrale Baugeld Spezialisten Sie haben noch Fragen?
Wir sind für Sie da.