Rechnen
max. Kaufpreis
Miete oder Wunschrate
Eigenkapital

+5.600 € max. Kaufpreis

Eigenkapital
250000
Miete oder Wunschrate
1500

Immer 120 % - Wie beeinflusst der Leistungssport die Arbeit?

Mathias Jeske hat am 1.4.19 mit seiner Niederlassung in Erding gestartet. Er spielt seit er acht Jahre alt ist Eishockey und ist seit 7 Jahren Verteidiger in der Eishockes-Bayernliga.

Du spielst Verteidiger in der Eishockey-Bayernliga bei den Erding Gladiators. Was lehrt dich der Leistungssport?

Ehrlichkeit. Auf dem Eis kannst du dich nicht verstecken und dein Team braucht immer Klarheit über Fitness, Kampfgeist und Spielverständnis. Es muss laufend kommuniziert werden damit das Team die beste Leistung bringen kann. Du musst immer 120 % geben um zu gewinnen und auch um die Zuschauer zu begeistern. Vor Tausenden im Publikum ist Gewinnen größer und Niederlagen härter. Das bringt einem auch Demut bei.

Wie beeinflusst der Sport Deine Arbeit?

Auch hier gilt: Immer mehr für die Kunden machen. Als Baufinanzierer unterstütze ich Menschen in einer Phase, in der sie Rat brauchen aber auch ganz konkrete Hilfe, wenn es um den Kauf oder Bau ihres Wohntraums geht. Das bedeutet, dass es z. B. keine festen Beratungszeiten bei mir gibt. Wenn Kunden auch am Wochenende oder nach ihrem Arbeitstag etwas klären möchten, stehe ich gerne zur Verfügung. Wir haben gerade unser zweites Kind bekommen und da bin ich ungewöhnliche Wachstunden sowieso gewöhnt (lacht). In der Beratung ist Transparenz entscheidend. Meine Kunden können jeden Schritt innerhalb ihrer Finanzierung sehen und ich spreche alle Themen offen an. Vertrauen ist das Wichtigste, wenn es um hohe Summen geht – und Vertrauen entsteht, wenn Kunden sehen wie ich arbeite.

Du lebst mit Deiner Familie im Großraum Erding. Was kannst Du uns über die Region sagen?

Es ist meine Heimat und wir sind hier fest verwurzelt. Erding und Umgebung ist schon sehr beliebt und das nicht nur bei Münchnern, die gerne ländlich wohnen aber auch eine gute Anbindung an den Flughafen schätzen. Wir haben alles was das Leben lebenswert macht: schöne Landschaft, gute Infrastruktur mit S-Bahn-Anbindung, tolle Sportmöglichkeiten und eine wundervolle Innenstadt. Nicht umsonst kommen Menschen zu uns, um ihre Ferien hier zu verbringen.

 

Und wie sieht der Immobilienmarkt aus?

Die Lage ist begehrt und wie überall sind Objekte und Grundstücke nicht einfach zu finden. Durch meine vielen Kontakte zu Immobilienmaklern, Bauträgern und allgemein Menschen in der Region kann ich meinen Kunden, die Immobilien suchen, wertvolle Tipps geben oder direkt Verbindungen herstellen. Das gehört für mich zum Service bei der Baufinanzierung dazu.

Du wirst ja auch ein Büro in unserer Zentrale in Unterföhring haben. Was erhoffst Du Dir davon?

Sehr viel. Die Beratung der Kunden ist wichtig, aber auch ständige Weiterbildung. Ich bin in ein Team von Finanzierungsmanagern integriert, die jeden Tag komplexe Fälle mit Banken verhandeln. Da kann ich immer dazu lernen. Außerdem sitze ich mit Maximilian Wöllner zusammen in einem Büro, er leitet die Niederlassung München. Da er ebenfalls Leistungssportler ist, werden wir uns sicher viele Impulse geben, wie wir unsere Arbeit noch besser machen können.

Mehr Artikel von unserem Workflow Blog

Baugeld Partner werden Interesse an einer Partnerschaft als Baugeld Spezialist?