Rechnen
max. Kaufpreis
Miete oder Wunschrate
Eigenkapital

+5.600 € max. Kaufpreis

Eigenkapital
250000
Miete oder Wunschrate
1500

Baugeld Spezialist Christina & Stefan Frisch – Baufinanzierung Bonn

  

Königswinterer Straße 357
53227 Bonn
Tel: 02282094654
Email: stefan.frisch@baugeldspezialisten.de

Als Profis im Bereich der Immobilienfinanzierung ist es unsere Absicht, alle Menschen, insbesondere Familien sowie Kapitalanleger mit der für Sie besten Finanzierung bei der Realisierung Ihres Vorhabens zu unterstützen. Bei uns geht es darum, dass Sie begeistert sind und sich vor allen Dingen sicher fühlen.

Auf was muss ich bei einer Baufinanzierung achten?

Bei einer Baufinanzierung muss man natürlich auf viele Aspekte achten. Ratsam ist es zunächst einmal alle Wünsche, die die Finanzierung abdecken soll, zu formulieren. Wie hoch darf die Rate sein? Möchte ich die Rate während der Zinsbindung anpassen? Und wie lange soll der Zins eigentlich gebunden sein? Mit diesen Wünschen erarbeiten wir gemeinsam ein Konzept. Knackpunkt ist oft die Schätzung der anfallenden Kosten hinsichtlich Modernisierung oder Renovierung. Hier wissen wir aus eigener Erfahrung, dass man eher großzügiger schätzen darf. Ein weiterer Aspekt, auf den es zu achten lohnt, sind die Förderprogramme der KfW oder je nach Bundesland andere Fördermöglichkeiten.

Welchen Einfluss nehmen Zinsen auf die Tilgung meiner Finanzierung?

Zins plus Tilgung ergibt die Gesamtrate meiner Finanzierung. Das bedeutet, je niedriger der Zins, desto mehr kann ich bei gleicher Rate tilgen.

Christina & Stefan Frisch – Baufinanzierung Bonn
Route berechnen

Kundenbewertung

4.98 von 5,0 (227 Bewertungen)

Für Stefan und Christina Frisch standen bei der Finanzierung des Hauskaufs allein meine Wünsche und Bedürfnisse im Vordergrund. So dass ich mich nicht an bestimmte Finanzierungsbedingungen anpassen musste, die ich nicht wo... weiterlesen

-sehr hilfsbereit, Frau Frisch und Herr Frisch gehen auf die eigenen Wünsche ein. -versuchen nicht einem was anderes einzureden. -erklären alles sehr verständlich -sehr hilfsbereit und freundlich -immer erreichbar, man wir... weiterlesen

Nette Betreuung, super Hilfe bei der Abwicklung des Kreditantrages, tolle Beratung! 5Sterne - vielen Dank! !! weiterlesen

Seit Mai 2018 arbeitet Karin Mainz bei den Baugeld Spezialisten Bonn

Lesen Sie hier das Interview mit Frau Mainz

Wie hast Du den ersten Monat erlebt?

Ich wurde sehr herzlich hier empfangen und fühlte mich gleich als Teammitglied. Die Arbeit selber ist total abwechslungsreich, sehr anspruchsvoll und spannend. Ich hatte mir keine Vorstellungen darüber gemacht, wie umfassend hier die Vorbereitung und Bearbeitung der Darlehensanfragen ist.

Bei der Bank ist man immer nur als kleines Rad im Prozess beteiligt, gibt die Fallakte vom Berater zum Sachbearbeiter und umgekehrt. Hier kümmert sich jeder um alles. Wir alle drei sind in die Prozesse involviert, können Fragen beantworten und begleiten den Kunden beim gesamten Prozess. Das macht mir mehr Spaß und die Beziehung zum Kunden ist sehr intensiv und persönlich.

Was beeindruckt Dich am meisten?

Das persönliche Engagement von Christina und Stefan Frisch. Da wird so lange gearbeitet und getüftelt mit dem Kunden, bis das Angebot passt und der Kunde zufrieden ist.

Was ist Dir sonst noch aufgefallen?

Dass ich mit zwei Riesen zusammenarbeite, neben denen ich wie ein Zwerg aussehe. Eigentlich ist meine Größe durchschnittlich, aber Christina und Stefan sind einfach beide sehr groß. Wenn ich neben Stefan stehe, der an einem Stehpult arbeitet und er mir was am PC erklärt, stehe ich quasi unterm Pult.

Noch (!) zeigt dieser Größenunterschied auch das Mehr an Erfahrung und erstklassigen Arbeit von Christina und Stefan Frisch, aber zumindest in diesen Punkten plane ich an die Beiden in der nächsten Zeit heranzuwachsen.

Zum Schluss?

Als Älteste im Team ‚der  Lehrling‘ zu sein, ist spannend und stellt mich (im Moment noch) täglich vor neue Herausforderungen. Ich freue mich auf viele weitere Herausforderungen!

Die Recher kommen – Zengärten

Zengärten geben dem unruhigen Gemüt eine Leinwand, auf der es seinen vollen Pinsel abstreifen und klar werden kann.

„Leuchttürme stehen an den besten Plätzen der Welt“

Heike und Tim Wittenbecher treffe ich in Berlin – wo sonst – am Wasser. Sie bauen Leuchttürme zu kleinen Hideaways aus. Zu Hotels, die für nicht mehr als zwei Gäste zu haben sind. Drei Türme auf Usedom, in Dagebüll und Bad Saarow sind schon im Betrieb. Neu am Start ist der „Greif“ – ein Kran in der HafenCity Hamburg.