Rechnen
max. Kaufpreis
Miete oder Wunschrate
Eigenkapital

+5.600 € max. Kaufpreis

Eigenkapital
250000
Miete oder Wunschrate
1500

Baugeld Spezialist Marc Schwarzbold – Baufinanzierung Rendsburg

  

NEU: Geschichten aus der Region

Einfach runterscrollen und über spannende Projekte lesen.

Individuelle und persönliche Beratung zu Top Konditionen, das ist unser Anspruch!

Dies setzt eine detaillierte Analyse Ihrer Ziele und Wünsche voraus, um unter Berücksichtigung aller Fördermöglichkeiten das für Sie optimale Finanzierungskonzept zu erstellen.

An der Gerstenkoppel 6, 24809 Nübbel
Tel: 04321783390
Email: marc.schwarzbold@baugeldspezialisten.de

Impressum
Datenschutzhinweis

Marc Schwarzbold – Baufinanzierung Rendsburg
Route berechnen

Kundenbewertung

5 von 5,0 (47 Bewertungen)

Herr Voß und die Baugeldspezialisten wurden mir von einem Arbeitskollegen empfohlen und ich kann diese Empfehlung ebenfalls aussprechen. Herr Voß und seine Kollegen sind wirklich sehr hilfsbereit und haben mich bei dem Kau... weiterlesen

Super kompetente Betreuung, tolles Team, jederzeit ansprechbar. Unser Betreuer Herr Voss war/ist immer erreichbar, nimmt sich viel Zeit und hat uns durch seine perfekte Beratung und Zusammenstellung der Finanzprodukte eine... weiterlesen

Wir haben von Herrn Voß eine sehr kompetente Beratung für eine Baufinanzierung bekommen. Der Vertragsabschluss war letztendlich völlig unkompliziert für uns. weiterlesen

Seit 2017 gibt es die Baugeld Spezialisten nun auch in Rendsburg. Ein Gespräch mit Marc Schwarzbold über Kundenwünsche, Eider und Nachbarschaft.

Ein persönliches Gespräch in den Mittelpunkt der Beziehung zu meinen Kunden.

Marc, was kannst Du uns über Rendsburg verraten?

Es ist meine Heimat und wunderschön. Unsere Landschaft ist attraktiv durch Eider, den Kanal und auch Nord- und Ostsee sind nicht weit. Rendsburg ist ein begehrter Immobilienstandort, die Preise sind in den letzten Jahren stetig gestiegen. Kaufobjekte und Grundstücke sind knapp. Geldsache ist hier Vertrauenssache und das gilt umso mehr, als es sich bei einer Baufinanzierung ja meistens um die größte Investition des Lebens handelt. Deshalb gehört zu jeder Beratung immer auch ein persönliches Kennenlernen, ein persönliches Gespräch in den Mittelpunkt der Beziehung zu meinen Kunden.

Was schätzen Deine Kunden an der Beratung?

Puh, wo fange ich an (lacht). Ganz konkret fällt mir da ein, dass wir häufig unsere starke Förderbank in Kiel (die Investitionsbank Schleswig-Holstein), in die Baugeldfinanzierung integrieren. Das bietet auch Kunden mit wenig Eigenkapital die Möglichkeit, an die richtig günstigen Zinsen zu kommen. Viele Wettbewerber bieten Fördermittel nicht so gerne an, weil Berater den höheren Aufwand bei weniger Ertrag scheuen. Ich allerdings sehe das als wichtige Möglichkeit, tolle Immobilienfinanzierungen aufzubauen.

Da ist sicherlich noch mehr oder?

Ja. Wir haben knapp 400 Banken mit denen wir für den Kunden arbeiten können, und doch bleibt es bei mir als Ansprechpartner. Diese enge Vertrauensbasis bei gleichzeitig großen Angebotsmöglichkeiten ist attraktiv. Wir wollen auch gut erreichbar sein und antworten üblicherweise innerhalb einer Stunde. Was auch nicht unterschätzt werden sollte ist, dass ich mit meinem Team in Neumünster zusammen über ein großes Netzwerk rund um das Bauen und Kaufen verfüge. Da wir uns mit unserer Heimat beschäftigen, verstehen wir auch einiges von Kaufpreisen und dem Markt.

Warum kommen Kunden zu Dir und gehen nicht zur Hausbank?

Sicherlich zum Einen wegen der viel größeren Produktauswahl. Aber auch unsere Flexibilität, was Beratungszeiten angeht und dass wir schnell sind, spricht sich herum. Außerdem häufen sich auch Sonderfälle wie z. B. größere Modernisierungen oder Sanierungen. Dann ist es gut zu wissen, bei welcher Bank mit welchem Ansprechpartner gut darüber zu sprechen ist. Kleinkredite, Bausparen und Zinsvorsorge gehören ebenso in unser Repertoire, und auch beim Thema Versicherungen können wir über unser Netzwerk kompetent behilflich sein.

Zu jeder Beratung gehört ein persönliches Kennenlernen.

Gibt es ein Erlebnis rund um Baugeld, dass Dich beeindruckt hat?

Nun ja, ein Bittersüßes. Ein guter, alter Freund von mir, zu dem der Kontakt abgebrochen war, sprach mich nach Jahren wieder an. Er musste seine Scheidung finanzieren und wollte das Haus beleihen. Das war traurig. Allerdings sind wir uns über meine Arbeit an seiner Finanzierung wieder nähergekommen und unsere Freundschaft ist dadurch wieder richtig aufgelebt. Unser Spruch lautet normalerweise „Beraten von Nachbarn“. In diesem Fall müsste es dann heißen „Beraten von Freunden“.

Vielen Dank, Marc

Seit 2017 gibt es die Baugeld Spezialisten nun auch in Neumünster mit Günter Kleen, Christian Voß und Marc Schwarzbold. Zeit für ein Gespräch über Heimat, Kundennähe und Gedichte bei Richtfesten.

Von Nachbarn beraten

Ihr habt Euer Büro mitten in der Fußgängerzone von Neumünster. Welche Vorteile haben Eure Kunden dadurch?

Unser Motto lautet „Von Nachbarn beraten“ und da war es für uns logisch, dass wir uns auch vom Standort her wie Nachbarn positionieren. Bisher sind die meisten Kunden entweder Menschen die wir kennen oder Empfehlungen. Aber wir haben nun auch immer mehr Interessenten, die spontan zu uns ins Büro kommen, um sich über Baugeld zu informieren. Das macht uns großen Spaß, mit Menschen aus unserem Umfeld über ihre Wohnträume und Baufinanzierung zu sprechen. Gerade haben wir Infobildschirme in den Schaufenstern aufgestellt, damit sich jeder der mag, schon ein wenig anregen lassen kann.

Wie seht ihr den regionalen Immobilienmarkt derzeit?

Neumünster ist die viertgrößte Stadt Schleswig-Holsteins und hat in den letzten Jahren große Sprünge gemacht. Die Holsten Galerie und das DOC (Designer Outlet Center) haben die Stadt noch attraktiver für Besucher aus dem Umland gemacht und wirtschaftlich gestärkt. Neumünster ist die „Stadt der Eigenheime“ und dass das Angebot knapper wird, ist spürbar. Wir interessieren uns für den Immobilienmarkt und können Interessenten, die noch kein Objekt haben, auch mal den einen oder anderen Tipp geben.

 

Hat das Auswirkungen darauf, wie ihr Eure Kunden beratet?

Hier ist unsere Heimat. Man kennt sich und unterstützt sich. Jeder von uns Dreien hat selbst schon gebaut und finanziert und versteht daher neben den fachlichen Aspekten auch das große Ganze. Das ist wichtig damit unsere Kunden sich nicht nur kompetent bedient, sondern auch gut aufgehoben fühlen. Wir haben über 400 Banken mit denen wir Immobilien finanzieren können – wir als „Nachbarn“ helfen beim Durchblick und erledigen die meiste Arbeit für unsere Kunden.

Unser Motto lautet "Von Nachbarn beraten"

Spielt es eine Rolle, dass ihr Eure Partnerschaft mit Baugeld Spezialisten habt?

Ja. Neben neuen Anfragen über die Website helfen uns die positive Berichterstattung in den Medien oder auch die guten Platzierungen bei „Finanztest“. Viele, die mit uns finanzieren möchten, schauen sich doch auch mal im Netz um und dass wir da mit einer guten Marke auftreten schafft weiteres Vertrauen.

Zufriedene Kunden sind doch das schönste Kapitel

Natürlich sind die drei auch unterwegs und Günter Kleen erzählt von einem Richtfest, dass er besucht hat. Überrascht war er, als er mit diesen Zeilen in Gedichtform vorkam

„Danke an die Baugeld Spezialisten hier in Neumünster vor Ort.
Für eine unkomplizierte Finanzierung, individuelle Beratung und jedes aufbauende Wort.
Ein großer Dank geht hier persönlich an Herrn Kleen.
Danke, dass sie noch ans Telefon geh’n wenn sie uns’re Nummer seh’n :-)“

Kurz gefragt:

Wie hoch kann die Summe meiner Finanzierung sein?

Bei der Planung einer Baufinanzierung ist die Kreditsumme einer der wichtigsten Faktoren. Übernimmt man sich hier, kann der Traum von der eigenen Immobilie sehr schnell kippen und zu einem Albtraum aus Überschuldung werden. Doch wie hoch kann die Summe der Finanzierung sein? Ein Budgetrechner hilft Ihnen, dies zu ermitteln.

Beginnen Sie mit einem gründlichen Kassensturz

An erster Stelle sollte bei der Berechnung der Summe der Finanzierung ein sehr gründlicher Kassensturz stehen. Die einfache Rechnung Kaltmiete = Monatsrate geht leider in den meisten Fällen nicht auf, da Sie als Eigenheimbesitzer Kosten einrechnen müssen, die Sie als Mieter nicht haben.

– Führen Sie daher am besten einige Monate detailliert Buch über Ihre Ausgaben und Einnahmen
– Rechnen Sie anschließend die reine Kaltmiete aus den Ausgaben heraus
– Rechnen Sie nun eine Instandhaltungsrücklage in Höhe von 1 € bei Neubauten und 2 € bei Bestandsimmobilien pro Monat und Quadratmeter Wohnfläche zu den Ausgaben hinzu
– Für ungeplante Ausgaben wie kleinere Reparaturen oder eine kaputte Waschmaschine sollten Sie weitere 200 € bis 300 € monatlich einplanen.

Was Sie nun unter dem Strich übrig haben, können Sie bedenkenlos für die monatliche Rate verwenden. 
Zusätzlich sollten Sie bei einem Kassensturz ermitteln, wie viel Eigenkapital Sie aufbringen können. 
Mindestens 20 % des Kaufpreises sollten aus Eigenkapital finanziert werden, ebenso wie die 10-12 % Kaufnebenkosten.

Über den Tellerrand kochen

Die interkulturelle Cafeteria der VHS steht sprichwörtlich für Grenzenlose Gastfreundschaft.

It’s Tea Time

Zen meets Geselligkeit: Die Mutter aller Teezeremonien lässt sich im japanischen Teehaus in München
erleben. Bei Matcha und Ginkgo-Keks kann man hier durchatmen und gleichzeitig ein Stück Tradition
und Gastfreundschaft erleben.