Sep 22, 2011

Eine Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital?

altersvorsorge

Ist es heutzutage möglich, eine Immobilie – also ein Haus oder eine Wohnung – ohne vorhandenes Eigenkapital zu finanzieren? Seit einiger Zeit bieten manche Banken für Kunden, die ein mittleres bis gutes und gesichertes Einkommen haben, eine Vollfinanzierung an. Sogar die Kaufnebenkosten können bei diesen Vollfinanzierungen mit finanziert werden. Unter Kaufnebenkosten versteht man die Kosten und Gebühren für Makler, Grundsteuer, Grundbuch- und Notarkosten. Gerade junge Akademikern , die bereits ein sehr gutes Einkommen haben und noch keine Möglichkeit hatten, Geld anzusparen, werden diese Vollfinanzierungen angeboten.

Da wir uns aktuell in einer sehr niedrigen Zinsphase befinden, profitiert jeder, der sich für eine Volltilgung entscheidet, von den niedrigen Zinsen. Wer zuerst aber noch Geld ansparen möchte um eine gewisse Summe an Eigenkapital vorweisen zu können, geht das Risiko ein, dass er für seinen Immobilienkredit höhere Zinsen zahlen muss. Auf Grund der aktuellen niedrigen Zinsen ist es kaufmännisch sinnvoller, jetzt eine Vollfinanzierung abzuschließen, als in ein paar Jahren einen Kredit mit Eigenkapital zu beantragen.

Allerdings ist eine Vollfinanzierung auch mit ein paar Risiken verbunden. Wie immer, wenn man sich Geld von einer Bank leiht, sollte das Einkommen gesichert sein. Wenn man nur einen befristeten Job hat oder noch in der Probezeit ist, sollte man keinen Immobilienkredit nutzen. Das Risiko, dass man seine Raten durch einen Jobverlust nicht mehr bezahlen kann, ist hier zu hoch. Es wird aber auch kaum eine seriöse Bank geben, die einem Kunden mit dieser Berufssituation einen solchen Kredit verspricht. Normalerweise prüfen die Banken und Versicherung sehr genau, wer welchen Kredit bekommt. Sie möchten auch kein unnötiges Risiko eingehen und Geld verlieren. Man sollte also bei seiner Hausfinanzierung auch diese Punkte beachten. Ebenso kann durch eine Schwangerschaft, Erziehungsurlaub, Krankheit oder einem Unfall das Gehalt geringer werden. Ein gewisser Puffer bei der Finanzierungsplanung sollte also mit einkalkuliert werden. Wer hier keine Erfahrungen hat, tut sich oft schwer und wird verunsichert.

Es gibt aber im Internet viele verschiedene Seiten, die einem für eine gute und passende Finanzierung eine persönliche Beratung anbieten. Mit einem unabhängigen Finanzierungsberater hat man eine kompetente Fachkraft an seiner Seite. Durch das Ausfüllen eines Kontaktformulares bekommt man schnell und unkompliziert dessen Hilfe. Ein Finanzierungsberater weiß genau, welche Bank in Frage kommt und was für einen selbst die beste Finanzierungsform ist. Diese Beratungen sind meistens kostenlos und unverbindlich. Dabei kann man sich dann in aller Ruhe entscheiden, ob man eine Vollfinanzierung macht oder lieber noch etwas Kapital anspart.


Jetzt Angebot anfordern  Jetzt Termin vereinbaren