Annuitätendarlehen

Ein Annuitätendarlehen ist ein Hypothekendarlehen, dessen Darlehensraten sich aus einem Tilgungs- und Zinsanteil zusammensetzen. Die jährliche Zins- und Tilgungsleistung des Darlehensnehmers wird als Annuität bezeichnet. Diese Darlehensform bietet eine hohe Planungssicherheit, da die monatliche Belastung während der Zinsbindungsfrist konstant bleibt. Lediglich die Zusammensetzung ändert sich mit jeder Ratenzahlung. Mit jeder Rate wird ein Teil der Restschuld getilgt. Gleichzeitig verringert sich der Zinsanteil zugunsten des Tilgungsanteils.

  • Konstante monatliche Belastung aus Zins und Tilgung
  • Sondertilgungen und KfW-Einbindung möglich
  • Schnelle Entschuldung durch flexible Tilgungshöhe
  • Sollzinsbindungen von 1 bis 40 Jahren möglich
  • Vorfälligkeitsentschädigung bei vorzeitiger Rückzahlung

Marcus_Rex_orig1

Spezialisten Tipp: „Der Klassiker unter den Darlehensarten. Wenn Sie viel Wert auf Planungssicherheit legen, dann ist das eine gut geeignete Darlehensform.“ Marcus Rex, Vorstand