W
workflow

Wohnriester Teil 1/2: Allgemeines zum Wohn-Riester

Der Wohn-Riester sichert staatliche Zuschüsse beim Hauskauf – doch für wen gilt das Angebot?

Allgemeines zum Wohn-Riester

Wohnriester Teil 1/2: Allgemeines zum Wohn-Riester
Wohnriester Teil 2/2: Details und Fakten zum Wohn-Riester

Umgangssprachlich wird die neue Eigenheimrente als „Wohn-Riester“ bezeichnet, bei der es sich um die Angebotserweiterung einiger Banken handelt. Wer sich für das Produkt Riester-Annuitätendarlehen entscheidet, kann staatliche Zulagen als zusätzliche Tilgung verwenden. In der Vergangenheit gab es Riester-Zulagen nur für private Rentenversicherungen, Fonds- und Banksparpläne. Doch seit 2008 wird mit dem Eigenheimrentengesetz auch selbst bewohntes Wohneigentum als Altersvorsorge gleichberechtigt gefördert.

Gefördert werden der Kauf, der Neubau und natürlich auch der Kauf eines Neubaus vom Bauträger, aber auch die Umschuldung von Darlehen. Die Voraussetzung für eine Förderung ist, dass sich die Immobilie in Deutschland befindet und als Hauptwohnsitz selbst bewohnt wird.

Somit gehören Darlehensverträge für die Anschaffung und die Herstellung von ausschließlich eigengenutzten Wohnimmobilien zu den begünstigten Anlageprodukten. Nicht möglich ist, innerhalb der Förderung den Wohnraum zu vermieten. Damit bleiben Mehrfamilienhäuser, vermietete Eigentumswohnungen, Reihenhäuser oder Ein- und Zweifamilienhäuser von der Förderung ausgeschlossen. Auch Ferienimmobilien werden, ebenso wie Modernisierungs– und Energiesparmaßnahmen, nicht mit dem Wohn-Riester gefördert.

Wenn der Kunde allerdings aus beruflichen Gründen umzieht, die Immobilie aber spätestens zu seinem 67. Lebensjahr wieder selbst bewohnt, kann er die Immobilie in der Zwischenzeit vermieten und muss die Förderung nicht zurückzahlen.

Zum Kreis der unmittelbar förderberechtigten Personen gehören alle, die Pflichtbeiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung zahlen, demnach Arbeitnehmer in einem versicherungspflichtigem Beschäftigungsverhältnis, Auszubildende, rentenversicherungspflichtige Selbstständige, Kindererziehende für die Dauer der Kindererziehungszeit, Wehr- und Zivildienstleistende, geringfügig Beschäftigte, wenn sie auf die Versicherungsfreiheit verzichtet haben, Landwirte sowie Beamte, Richter und Berufssoldaten

Der Kreis der Förderberechtigten wird um die Personengruppe erweitert, die beispielsweise eine Rente wegen Erwerbsunfähigkeit, voller Erwerbsminderung oder Versorgung wegen Dienstunfähigkeit bezieht.

Zusätzlich können Ehepartner von förderberechtigten Personen, die nicht selbst förderberechtigt sind, als sogenannte mittelbar Zulageberechtigte ebenfalls Zuschüsse erhalten.

Die Zulagen gelten allerdings nicht für Selbstständige, die nicht der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Sozialversicherung unterliegen, freiwillig Rentenversicherte, geringfügig Beschäftigte, die nicht auf ihre Versicherungsfreiheit verzichtet haben, pflichtversicherte berufsständischer Versorgungseinrichtungen wie Ärzte, Zahnärzte, Tierärzte, Apotheker, Architekten, Rechtsanwälte, Notare und Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und in einigen Ländern auch Ingenieure.

A
autor

Baugeld Spezialisten

Es ist uns ein Anliegen, Menschen, die von den eigenen vier Wänden träumen, über aktuelle Entwicklungen in der Baufinanzierung zu informieren. Mit stetem Blick auf jüngste Geschehnisse, sowie Gespür für die Zukunft, geben wir in unserem Blog die wichtigsten Themen und News wieder.
W
weitere artikel

Darlehensarten – Im Überblick

Baugeld Spezialisten

Das richtige Darlehen

W
weitere artikel

Stimmen zum Baugeld Spezialisten-Training

Baugeld Spezialisten

Wer selbstständig in der Baufinanzierung als Baugeld Spezialist arbeiten möchte, bringt üblicherweise Ehrgeiz und Fachkompetenz mit. Unser Job ist es, diese Kräfte zu kanalisieren, damit daraus finanzieller Erfolg im Rahmen der Baufinanzierung wird. Deshalb gibt es das Spezialisten-Training – zwei intensive Trainingstage virtuell oder in München. Während man am ersten Tag alles über Marketing und Vertrieb erfährt, lernt man am zweiten Tag, wie man Systeme und Prozesse am besten nutzt.

W
weitere artikel

Baugeld Spezialisten mit drei 1. Plätzen bei Finanztest

Baugeld Spezialisten

In der aktuellen Ausgabe „Finanztest“ 5/2017 belegen die Baugeld Spezialisten dreimal den 1. Platz bei 90%-Finanzierungen. Bei Finanzierungen bis 60% belegen wir einmal den 3. Platz.

K
kontakt

Träume müssen verwirklicht werden – wir helfen Ihnen

Unser Ziel ist es Ihre Lebenssituation und Wünsche zu verstehen. Auf dieser Basis erstellen unsere Experten ein individuelles auf Sie zugeschnittenes Angebot. Denn das Berücksichtigen aller Variablen ist die Basis für eine erfolgreiche Finanzierung – ganz ohne Stolpersteine.
Sie haben Ihre Traumimmobilie bereits gefunden? Jetzt geht es um effizientes und schnelles Handeln, denn Anbieter von Immobilien warten nur ungern lange auf eine Zusage der Bank. Unser Versprechen an Sie: innerhalb von zwei Stunden antworten wir auf Ihre Angebotsanforderung.